Die letzten Meldungen

Warnung vor Eingabe geschützter Daten in Studiums-Apps (z.B. „UniNow“) von Drittanbietern

14. September 2016

In letzter Zeit tauchen vermehrt Apps für mobile Geräte auf, die die Benutzungsrichtlinien für Informationsverarbeitungssysteme der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) verletzen und potentiell eine Gefahr für die Sicherheit personenbezogener Daten, der Infrastruktur, der Geräte und der Dienste darstellen. Ein Beispiel dafür ist die App „UniNow“, die für mobile Geräte mit Android oder iOS in den jeweiligen App-Stores angeboten wird und eine einfachere Organisation des Studiums und des Studienalltags verspricht.
Weiterlesen...

Ankündigung einer Netzwartung am 21.09.2016: Bereichsrouter aeg.gate

8. September 2016

Zeitraum: Mittwoch, 21.09.2016 08:00 – 15:00 Uhr
Weiterlesen...

Neues IT-Kursprogramm bis Januar online

5. September 2016

Die Kurstermine des Schulungszentrums bis Januar 2017 sind online. Sie finden sie wie immer unter www.kurse.rrze.fau.de.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Microsoft Office 2010 für Studierende bereitgestellt

25. August 2010

Ab sofort steht Microsoft Office 2010 Professional Plus für Studierende bereit.

Der Preis bleibt bei 55 Euro.

Immatrikulierte Studierende, die bereits Office Enterprise 2007 gekauft haben, können dieses Produkt kostenlos in der Auftragsverwaltung über “Upgrade Office 2010″ kaufen.

Im Lieferumfang sind die folgenden Programme enthalten:

  • Word
  • PowerPoint
  • Outlook with Business Contact Manager
  • Excel
  • OneNote
  • Access
  • Publisher
  • InfoPath
  • SharePoint Workspace
  • Communicator

Weitere Informationen sowie weitere Software für Studierende unter http://www.software.rrze.uni-erlangen.de -> Private Nutzung

Letzte Änderung: 9. September 2009, Ansprechpartner, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit