Stromunterbrechung am Samstag, 16.10.2010

Aufgrund des bevorstehenden Umbaus und Teilerneuerung der Niederspannungshauptverteilung Informatik, muss in der Mittelspannungsstation Informatik ein Leistungsschalter zur Versorgung eines zusätzlichen Transformators eingebaut werden.

Dazu muss die Mittelspannung zur Versorgung nachfolgend aufgeführter Gebäude abgeschalten werden. Diese Gebäude sind im Abschaltzeitraum völlig stromlos.

  • Geb.106  Mehrzweckgebäude, Egerlandstr.5
  • Geb.106.02  Trafostation
  • Geb.107  Mehrzweckgebäude, Egerlandstr.7
  • Geb.108  Mehrzweckgebäude, Egerlandstr.9
  • Geb.109  Mehrzweckgebäude, Egerlandstr.11
  • Geb.110  Mehrzweckgebäude, Egerlandstr.13
  • Geb.111  Mehrzweckgebäude, Martensstr.9

Die Abschaltung findet statt am:

16.10.2010 von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

In diesem Zeitraum sind auch die Notstromverbraucher  stromlos.

Zu den Notstromverbrauchern zählen u.a. Brandmeldeanlage, Aufzüge, GLT, Sicherheitsbeleuchtung, wichtige Verbraucher. Eine detaillierte Auflistung sämtlicher SV-Verbraucher liegt nicht vor.

Die Gebäude Informatik (113.02), Rechenzentrum (113.01) und das Mensazelt, die auch an der betreffenden Mittelspannungsstation angebunden sind, werden über ein Notstromaggregat weiterversorgt. Bei der Synchronisation des Aggregates mit dem Netz kann es u.U. zu kurzzeitigem Stromausfall kommen.

(Zitat: Staatliches Bauamt Erlangen-Nürnberg mit Schreiben vom 4.10.2010)

Aufgrund des Notstromaggregates werden alle wichtigen Server in Betrieb bleiben.