Sophos – Datensammler ab 10. April?

Sophos Antivirus (Endpoint Security) steht im Rahmen einer Landeslizenz zur Nutzung an allen bayerischen Hochschulen zur Verfügung.

Am Donnerstag 28.03.2013 berichtete Heise wie folgt:

„Die auf Firmenkunden ausgerichtete Antivirenfirma Sophos will in Kürze  ungefragt ein Tool auf den Rechnern seiner Kunden installieren, das Informationen über Infrastruktur und Nutzungsverhalten einsammelt – und an den Hersteller schickt…. Als wir Sophos auf das Tool ansprachen, herrschte zunächst Ratlosigkeit: „Es ist nicht unsere Geschäftspraxis, ungefragt Tools zu installieren, die Daten einsammeln“, erklärte der Pressesprecher gegenüber heise Security. Einige Stunden später stellte sich schließlich heraus, dass die Mail echt ist und die Installation des Tools tatsächlich geplant sei – hierzulande allerdings erst am 10. April….“

Die ganze Meldung finden Sie unter
http://www.heise.de/security/meldung/Sophos-laedt-ungefragt-Datensammler-nach-1832723.html

Die Anfrage an Sophos, wie der Datensammler deaktiviert werden kann, wurde noch am Donnerstag an Sophos gestellt. Wir warten auf Antwort.