Veröffentlicht am

Groupware/Exchange – EWS-Funktionseinschränkung aufgehoben

Groupware/Exchange – EWS-Funktionseinschränkung aufgehoben

Am 28. Januar hat das RRZE in einer Wartungsmeldung  bekannt gegeben, dass aufgrund einer Sicherheitslücke in Microsoft Exchange der EWS Zugang zum Exchange System der FAU beschränkt werden musste. Davon waren insbesondere Mac-Nutzer mit Apple Mail oder Outlook for Mac betroffen.

Im Rahmen des monatlichen Patchdays hat Microsoft am 12.2. ein Update herausgebracht, das unter anderem auch diese Sicherheitslücke schließt. Da es sich aber dabei nicht nur um einen Sicherheitspatch für das konkrete Problem, sondern um ein komplettes Funktions-Update handelte, war es aus Gründen der Betriebssicherheit notwendig, die Installation dieses Updates intensiv zu testen. Nachdem es dann am Mittwoch zu Problemen bei der Installation auf dem Testsystem kam, mussten zusätzliche Maßnahmen ergriffen werden, um diese Probleme auf dem Produktivsystem zu verhindern. Letztlich konnte das Update am Wochenende auf allen Produktions-Servern installiert und die Funktionseinschränkung wieder aufgehoben werden.

Outlook for Mac und Apple Mail sollten damit wieder wie gewohnt funktionieren. Workarounds wie zusätzlich eingerichtete IMAP-Accounts können nun wieder entfernt werden.

Sollte es wider Erwarten noch Probleme geben, wenden Sie gerne an den Exchange Support unter exchange@fau.de