Hervorgehoben

Ausbau des Datennetzes: Highspeed für die FAU und wissenschaftliche Einrichtungen im nordbayerischen Raum

Das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) baut seine Spitzenstellung als Partner von Wissenschaft und Forschung und Dienstleister für wissenschaftliche Hochleistungsinfrastrukturen im nordbayerischen Raum weiter aus.

Mit einer Erweiterung im großen Umfang wird das Datennetz der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) damit nicht nur für die Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung der Metropolregion ertüchtigt, sondern auch gleich als neues nordbayerisches Wissenschaftsnetz positioniert.

Das Rechenzentrum kann somit im Rahmen eines weiteren Aufbaus des im Januar 2021 eingerichteten Zentrums für Nationales Hochleistungsrechnen Erlangen (NHR@FAU) über einen Hochgeschwindigkeitszugang mit einer Gesamtbandbreite von 2×50 Gbit/s sowohl ins bundesdeutsche Forschungsnetz X-WiN als auch ins Internet zurückgreifen.

Gleichzeitig wurden massive Investitionen in den Ausbau des RRZE-Weitverkehrsdatennetzes unternommen, damit an ausgewählten Netzknotenpunkten in Nürnberg und Fürth künftig Datendurchsätze auch jenseits der 100-Gigabit-Marke verarbeitet werden können.

Dafür, dass neben der FAU auch alle angeschlossenen wissenschaftlichen Einrichtungen im nordbayerischen Raum, inklusive der neu gegründeten TU-Nürnberg, von einem hochleistungsfähigen Datennetzzugang direkt profitieren werden, sorgt schließlich ab dem Jahr 2022 ein neuer X-WiN-Versorgungsverbund.

Durch die massive Erweiterung werden dringend notwendige Kapazitäten zur nachhaltigen Vernetzung der Hochleistungsrechensysteme mit Einrichtungen in ganz Nordbayern und darüber hinaus geschaffen und das RRZE geht den nächsten Schritt in Richtung Etablierung eines IT-Kompetenz und Innovationszentrums für den nordbayerischen Raum – so, wie es die Staatsregierung bei der Ministerratssitzung vom 17.12.2019 angekündigt hatte.

Dipl.-Inf. Helmut Wünsch

Leiter Kommunikationssysteme

Regionales Rechenzentrum Erlangen (RRZE)
Abteilung Kommunikationssysteme (RRZE)