Die letzten Meldungen

Wartungsankündigung für MSSQL-Datenbankserver zuvdb33

24. Februar 2017

Aufgrund einer Datenbankwartung wird die Kunden-Instanz des MSSQL-Datenbankservers zuvdb33.zuv.uni-erlangen.de am 28.02.2017 ab 15:00 Uhr nicht erreichbar sein.
Weiterlesen...

RRZE-Betrieb am Faschingsdienstag

24. Februar 2017

Dienstag 28.02.2013
Weiterlesen...

Wartung des FAUAD-Management-Verwaltungsservers (ADMGMT) ist abgeschlossen

24. Februar 2017

Die Wartung an unserem  FAUAD-Management-Verwaltungsserver (ADMGMT) ist abgeschlossen.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Installation des HPC-Labors der FH-Nürnberg

Vorgaben und Rahmenbedingungen:

Foto:HPC-Labor

  • Einrichtung eines High Performance Computing-Labors in der FH Nürnberg
  • Verwendung von Consumer-PCs
  • Realisierung des Job-Scheduling mit OpenPBS
  • gemeinsame Home-Verzeichnisse
  • Zeitlicher Rahmen ca. 20 Wochen

Durchführung:

Dieses Projekt wurde im Oktober 2004 begonnen. Die Ausführung fand im Rahmen eines FH-Praxissemesters statt und wurde einem FH-Studenten übertragen, der dies unter der Leitung der HPC-Gruppe bewerkstelligte.

Die Vorhandene Hardware konnte ohne große Veränderungen verwendet werden. Zunächst wurde ein Server beschafft, der als Frontend und Fileserver eingesetzt wird. Auf diesem ist auch das Queuing-System (OpenPBS / Maui) beheimatet, das die Resourcen der 13 Rechenknoten verwaltet und die Verteilung der Rechenjobs koordiniert. Im Laufe der weiteren Installation wurden die übrigen Rechenknoten in das PBS-System integriert, sowie die nötige Infrastruktur angepasst.

Externer Link:  Link zum HPC-Labor der FH-Nürnberg

Hardware Spezifikationen:

  • Server:

    • Intel PIV 3.0 GHz HT

    • 1 GB RAM

    • HD:
      • 2 x 80 GB System (Raid1)
      • 2 x 160GB Shared Home(Raid1)
    • Intel Pro/1000 GBit Lan

  • Compute-Nodes:

    • Intel PIV 2.8 GHz HT

    • 1 GB RAM

    • HD: 160 GB System

    • Intel Pro/1000 GBit Lan

Letzte Änderung: 13. Maerz 2012, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit