Die letzten Meldungen

Behoben: Störung beim E-Mail Dienst Exchange

26. Mai 2017

Die Störung des Exchange-Dienstes wurde am 26.5.2017 um 10:45 behoben.
Weiterlesen...

(behoben) Störung der Glasfaserverbindung Verwaltungsnetz zwischen Halbmondstraße und RRZE

22. Mai 2017

Aufgrund einer Störung an der Glasfaserverbindung des Verwaltungsnetzes (ZUV) zwischen dem Aufpunkt Halbmondstr. und dem RRZE können die Verwaltungsarbeitsplätze im Schloss, der Halbmondstr. sowie Krankenhaus- und Turnstr. gegenwärtig keine der zentralen Dienste oder das Internet erreichen.
Weiterlesen...

Downtime of HPC clusters LiMa, TinyFAT & parts of Woody on Mon, May 15 (FINISHED)

12. Mai 2017

Due to urgent work on the power grid, the HPC clusters LiMa, TinyFAT & parts of Woody (w10xx = :sb and w12xx = :sl16) as well as Memoryhog have to be shut down on Monday, May 15th starting at 7 o’clock in the morning. As usual, jobs that would collide with the downtime will be postponed.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Installation des HPC-Labors der FH-Nürnberg

Vorgaben und Rahmenbedingungen:

Foto:HPC-Labor

  • Einrichtung eines High Performance Computing-Labors in der FH Nürnberg
  • Verwendung von Consumer-PCs
  • Realisierung des Job-Scheduling mit OpenPBS
  • gemeinsame Home-Verzeichnisse
  • Zeitlicher Rahmen ca. 20 Wochen

Durchführung:

Dieses Projekt wurde im Oktober 2004 begonnen. Die Ausführung fand im Rahmen eines FH-Praxissemesters statt und wurde einem FH-Studenten übertragen, der dies unter der Leitung der HPC-Gruppe bewerkstelligte.

Die Vorhandene Hardware konnte ohne große Veränderungen verwendet werden. Zunächst wurde ein Server beschafft, der als Frontend und Fileserver eingesetzt wird. Auf diesem ist auch das Queuing-System (OpenPBS / Maui) beheimatet, das die Resourcen der 13 Rechenknoten verwaltet und die Verteilung der Rechenjobs koordiniert. Im Laufe der weiteren Installation wurden die übrigen Rechenknoten in das PBS-System integriert, sowie die nötige Infrastruktur angepasst.

Externer Link:  Link zum HPC-Labor der FH-Nürnberg

Hardware Spezifikationen:

  • Server:

    • Intel PIV 3.0 GHz HT

    • 1 GB RAM

    • HD:
      • 2 x 80 GB System (Raid1)
      • 2 x 160GB Shared Home(Raid1)
    • Intel Pro/1000 GBit Lan

  • Compute-Nodes:

    • Intel PIV 2.8 GHz HT

    • 1 GB RAM

    • HD: 160 GB System

    • Intel Pro/1000 GBit Lan

Letzte Änderung: 13. Maerz 2012, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit