Die letzten Meldungen

Neues IT-Kursprogramm bis Oktober online

28. Juni 2017

Neue Kurse sind online. Studierende als Kursleiter für Excel & Co gesucht.
Weiterlesen...

Apple-Day am 06. Juli 2017 am RRZE, 10 – 16 Uhr

26. Juni 2017

Am 06. Juli 2017 findet am RRZE wieder der traditionelle Apple-Day statt.
Weiterlesen...

Störungen der Datennetzversorgung im Bereich der Tentoria-Süd / Bürocontainer E-Technik (Behoben)

21. Juni 2017

Durchtrennung der LWL/Glasfaser-Anbindung zwischen RRZE und Tentoria durch laufende Tiefbauarbeiten (Bagger).
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Core Dumps

Debuggen mit Hilfe von Cores

Eine häufige Fehlerquelle bei Programmen stellen fehlerhafte Speicherzugriffe dar. Um der Fehlerursache auf den Grund zu gehen kann man sogenannte "Core Dumps" verwenden. Dabei handelt es sich um eine Kopie des Speichers den das betroffene Programm zum Zeitpunkt des Absturzes hatte.

Bei Linux Systemem ist das automatische Erstellen solcher Dumps meist nicht vorgesehen und muss bei Bedarf nachträglich aktiviert werden. Die folgenden Kommandozeilen zeigen wie man das bewerkstelligt.

Bash

linux ~> ulimit -c 10000

TCSH

linux ~> limit coredumpsize 10000

Letzte Änderung: 13. Maerz 2012, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit