Die letzten Meldungen

Neues IT-Kursprogramm bis Oktober online

28. Juni 2017

Neue Kurse sind online. Studierende als Kursleiter für Excel & Co gesucht.
Weiterlesen...

Apple-Day am 06. Juli 2017 am RRZE, 10 – 16 Uhr

26. Juni 2017

Am 06. Juli 2017 findet am RRZE wieder der traditionelle Apple-Day statt.
Weiterlesen...

Störungen der Datennetzversorgung im Bereich der Tentoria-Süd / Bürocontainer E-Technik (Behoben)

21. Juni 2017

Durchtrennung der LWL/Glasfaser-Anbindung zwischen RRZE und Tentoria durch laufende Tiefbauarbeiten (Bagger).
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Zertifikate sperren

Falls Sie Ihr Zertifikat verloren haben, Sie befürchten, dass ein Unbefugter Ihren geheimen Schlüssel in Besitz gebracht hat, oder Sie nicht mehr berechtigt sind das Zertifikat zu nutzen, müssen Sie Ihr Zertifikat unverzüglich sperren.

Sperrung veranlassen

Sie können die Sperrung Ihres Zertifikates selbst auf den Webseiten der DFN-PKI beantragen.

Für Zertifikate der alten DFN-PKI benutzen Sie bitte Externer Link:  diesen Link.
Diese Zertifikate wurden von der "FAU-CA" unterschrieben und haben eine maximale Gültigkeit bis zum 10.07.2019.

Für Zertifikate der neuen DFN-PKI benutzen Sie bitte Externer Link:  diesen Link.
Diese Zertifikate wurden von der "DFN-Verein Global Issuing CA" unterschrieben und haben i.d.R. eine Gültigkeit über den 10.07.2019 hinaus.

Hierfür benötigen Sie folgende Informationen:

  1. Die Seriennummer Ihres Zertifikates. Diese finden Sie in der E-Mail, mit der Ihnen Ihr Zertifikat zugeschickt wurde.
  2. Den Grund für die Sperrung.
  3. Die zugehörige PIN zu Ihrem Zertifikat, welche Sie bei der Beantragung vergeben haben. Ohne diese PIN ist eine Sperrung nur noch über die RA der Universität Erlangen-Nürnberg möglich.

Letzte Änderung: 21. Februar 2017, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit