Die letzten Meldungen

SYSTEMAUSBILDUNG im SoSe 2017 „Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und systemnahen Diensten”

21. April 2017

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 setzt das RRZE auch seine Veranstaltungsreihe „SYSTEMAUSBILDUNG – Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und systemnahen Diensten“ fort und lädt Sie herzlich zu seinen Vorträgen ein.
Weiterlesen...

Wartungsankündigung für „campo“ am 27.04.2017

19. April 2017

Aufgrund von Wartungsarbeiten wird das campo-Portal am Donnerstag, 27. April 2017 zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr nicht zur Verfügung stehen.
Weiterlesen...

Wartung der FAUbox

18. April 2017

Am Mittwoch, 19.04.2017 wird die FAUbox ein Versionsupgrade erhalten. Wir nutzen das Wartungsfenster des Loadbalancers. Start der Arbeiten wird 15:00 Uhr sein. Ende der Arbeiten an der FAUbox wird voraussichtlich um 15:30 sein.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

RBL-Check

Als Spam-Verursacher bekannte Hosts und Domains werden in diversen schwarzen Listen unterschiedlicher Betreiber geführt. Solche Listen können von Mailservern in Echtzeit abgefragt werden, um von gelisteten Gegenstellen eintreffende Einlieferungsversuche als Spam zu identifizieren. Die erste bekanntere Liste hiervon war die "Real-time Blackhole List (RBL)", die solchen inzwischen meist DNS-basierten Listen (DNSBL) quasi als Namensgeber dient. Gleichermaßen können Whitelists (DNSWL) abgefragt werden, um Einlieferungen als seriös bekannter Kommunikationspartner ungehindert passieren zu lassen.

Das RRZE nutzt seit Einführung von Postfix als Software für den FAU-Mail-Relay solche Listen, um die Einlieferungsversuche am Relay-Eingang entsprechend zu klassifizieren und auszusieben. Bis zu 70% des Mailaufkommens lassen sich auf diese Weise abfertigen, ohne dass dahinter liegende Systeme innerhalb der FAU damit belastet werden.

Letzte Änderung: 23. Mai 2016, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit