Die letzten Meldungen

Wartungsankündigung für MSSQL-Datenbankserver zuvdb33

24. Februar 2017

Aufgrund einer Datenbankwartung wird die Kunden-Instanz des MSSQL-Datenbankservers zuvdb33.zuv.uni-erlangen.de am 28.02.2017 ab 15:00 Uhr nicht erreichbar sein.
Weiterlesen...

RRZE-Betrieb am Faschingsdienstag

24. Februar 2017

Dienstag 28.02.2013
Weiterlesen...

Wartung des FAUAD-Management-Verwaltungsservers (ADMGMT) ist abgeschlossen

24. Februar 2017

Die Wartung an unserem  FAUAD-Management-Verwaltungsserver (ADMGMT) ist abgeschlossen.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Funktionsadressen

Unter einer Funktion versteht man in nachstehendem Zusammenhang eine Tätigkeit, die gleichzeitig oder auch abwechselnd von mehreren Personen (Funktionsträger) ausgeübt wird. Als Funktionsadressen werden Mailadressen bezeichnet, hinter denen sich ein oder mehrere Funktionsträger verbergen. Als Beispiele seien Sekretariat, Webmaster und Postmaster genannt. Technisch werden solche Funktionsadressen (oder auch nicht-personenbezogene Adressen) am RRZE entweder als Funktionsverteiler oder als Funktionspostfach realisiert.

Detailiertere Informationen zu Funktionsadressen lassen sich aus technischer und aus nicht-technischer Sicht nachlesen.

Informationen zur Beantragung von nicht-personenbezogenen Adressen.

  Funktionsverteiler

Ein Funktionsverteiler leitet an die Funktionsadresse gerichtete Mail an die persönliche(n) Mailadresse(n) der/des Funktionsträger(s) weiter. Mehr lesen...

  Funktionspostfächer

Ein Funktionspostfach ist eine speichernde Stelle, für die einer der Funktionsträger die Verantwortung hat und den Zugriff auf das Postfach ggf. an weitere Funktionsträger freischalten kann. Mehr lesen...

Handhabung

Folgende Richtlinie sollte beachtet werden, um einen sinnvollen Einsatz von Funktionsadressen zu gewährleisten. Bei Antworten auf eine E-Mail, die an eine Funktionsadresse gerichtet wurde, sollte diese Funktionsadresse als

  • Rückantwortadresse (Reply-To) und als
  • Kopie (Cc) oder Blindkopie (Bcc)

angegeben werden. Dadurch sind alle Funktionsträger stets über alle Vorgänge informiert und im Bedarfsfall (z.B. Vertretungsfall) kann die Wahrnehmung der Funktion durch einen anderen Funktionsträger reibungslos vonstatten gehen.

Letzte Änderung: 19. Dezember 2013, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit