Die letzten Meldungen

Behoben: Störung beim E-Mail Dienst Exchange

26. Mai 2017

Die Störung des Exchange-Dienstes wurde am 26.5.2017 um 10:45 behoben.
Weiterlesen...

(behoben) Störung der Glasfaserverbindung Verwaltungsnetz zwischen Halbmondstraße und RRZE

22. Mai 2017

Aufgrund einer Störung an der Glasfaserverbindung des Verwaltungsnetzes (ZUV) zwischen dem Aufpunkt Halbmondstr. und dem RRZE können die Verwaltungsarbeitsplätze im Schloss, der Halbmondstr. sowie Krankenhaus- und Turnstr. gegenwärtig keine der zentralen Dienste oder das Internet erreichen.
Weiterlesen...

Downtime of HPC clusters LiMa, TinyFAT & parts of Woody on Mon, May 15 (FINISHED)

12. Mai 2017

Due to urgent work on the power grid, the HPC clusters LiMa, TinyFAT & parts of Woody (w10xx = :sb and w12xx = :sl16) as well as Memoryhog have to be shut down on Monday, May 15th starting at 7 o’clock in the morning. As usual, jobs that would collide with the downtime will be postponed.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Reparatur

Wichtiger Hinweis: Bevor Sie Ihre defekten Geräte kostenpflichtig reparieren lassen sollten Sie prüfen ob nicht noch ein Garantieanspruch besteht.
Für PCs, Bildschirme, Notebooks, Drucker, u.s.w., die laut FAU-Beschaffungsrichtlinien und bestehenden Ausschreibungen / Rahmenverträgen beschafft werden besteht üblicherweise ein Garantieanspruch von mindestens 36 Monate, mit Garantieverlängerung auch bis zu 60 Monate. Deshalb lohnt es sich durchaus ein Blick auf die Rechnung oder den Lieferschein oder beim Lieferanten nachzufragen!

Reparaturen im RRZE

Das RRZE repariert Arbeitsplatz-Rechner, Monitore, Drucker und weitere DV-Geräte. Terminlich bevorzugt werden dabei Geräte des RRZE.

  • Der Rechner-Benutzer/-Eigentümer meldet einen Fehler zunächst dem Systembetreuer seines Lehrstuhls/Instituts.
  • Falls der Fehler nicht selbständig behoben werden kann, wendet sich der Systembetreuer
    • während der Hersteller-/Händler-Gewährleistungszeit an die Lieferfirma,
    • nach der Gewährleistungszeit mit einer genauen Fehlerbeschreibung an das RRZE über die E-Mail-Adresse rrze-hardware@fau.de
    • Das RRZE bespricht das weitere Vorgehen mit dem Systembetreuer und legt den Reparatur-Ablauf fest:
      • Die Reparatur wird üblicherweise im RRZE durchgeführt, der Auftraggeber ist für den Transport des Gerätes verantwortlich.
      • In begründeten Ausnahmefällen werden Reparaturen auch vor Ort durchgeführt.

Hardware-Reparaturen an der Technischen Fakultät (Erlangen-Südgelände)

In der Mechanik- und Elektronikwerkstatt der Technischen Fakultät, Cauerstraße 5, 91058 Erlangen besteht für Einrichtungen der Technischen Fakultät die Möglichkeit Geräte reparieren zu lassen. Näheres siehe unter:

Ob und inwieweit die Elektronikwerkstatt auch anderen Einrichtungen der FAU helfen kann muß im Einzelfall geklärt werden. Tipp: Ein Anruf kann nie schaden!

Datensicherung

Wichtig: Das RRZE übernimmt keinerlei Gewährleistung für den Erhalt bzw. der Wiederherstellung persönlicher Daten! Wird ein PC zur Reparatur ins RRZE gebracht ist vorher eine Sicherung wichtiger Daten vom Betreiber bzw. Eigentümer selbst vorzunehmen !

Reparatur-Kosten

Es fallen folgende Personal- und Ersatzteilkosten an. Siehe hierzu die Übersicht der Reparatur-Kosten.

Letzte Änderung: 25. Januar 2017, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit