Die letzten Meldungen

SYSTEMAUSBILDUNG im SoSe 2017 „Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und systemnahen Diensten”

21. April 2017

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 setzt das RRZE auch seine Veranstaltungsreihe „SYSTEMAUSBILDUNG – Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und systemnahen Diensten“ fort und lädt Sie herzlich zu seinen Vorträgen ein.
Weiterlesen...

Wartungsankündigung für „campo“ am 27.04.2017

19. April 2017

Aufgrund von Wartungsarbeiten wird das campo-Portal am Donnerstag, 27. April 2017 zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr nicht zur Verfügung stehen.
Weiterlesen...

Wartung der FAUbox

18. April 2017

Am Mittwoch, 19.04.2017 wird die FAUbox ein Versionsupgrade erhalten. Wir nutzen das Wartungsfenster des Loadbalancers. Start der Arbeiten wird 15:00 Uhr sein. Ende der Arbeiten an der FAUbox wird voraussichtlich um 15:30 sein.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Pflege und Verwaltung von Webauftritten

Zugang zum Server

Die Pflege und Wartung der Webseiten einer Domain erfolgt über Ihren PDF: Webmaster-Account. Da dies Daten auf unseren Linux-Servern liegen, können Sie mit Hilfe von SSH zugreifen. (Aus Sicherheitsgründen sind unverschlüsselte Dienste, wie beispielsweise FTP, nicht möglich.) Für den Zugriff mittels SSH nutzen Sie bitte den Server karli.rrze.uni-erlangen.de

Ein Programm zur Nutzung von SSH auf Windows stellen wir über eine Campus-Lizenz für die dienstliche und private Nutzung bereit. Bitten Sie Ihren Systembetreuer, das Programm zu installieren. Eine Anleitung zur Benutzung des SSH Secure Transfer Clients finden Sie im Tutorial-Bereich.

Unter Unix, Linux und Mac sind bereits entsprechende Programme auf den Rechnern vorhanden. Sollten Sie außerhalb des universitären Netzes per SSH auf unsere Server zugreifen wollen, beachten Sie bitte, dass dies aus Sicherheitsgründen nur für solche Rechner möglich ist, die eine routbare IP-Adresse besitzen.

Webmaster-Portal

Zur Verwaltung des Webauftritts steht das Externer Link:  Webmaster-Portal des RRZE zur Verfügung. Im Webmaster-Portal des RRZE finden Sie gebündelte Informationen und Tools, die für alle Web-Kunden des RRZE relevant sind, wie zum Beispiel:

  • Alle Daten zu Ihrem Webauftritt
  • Einsicht in das Error-Log-File
  • Einen Zugriffsschutz-Generator
  • Statistiken zu Ihrer Domain
  • Eine Impressums-Suche

Sollten Sie nach einer Benutzerkennung und einem Passwort gefragt werden, geben Sie bitte Ihre Webmasterkennung an.

Webbaukasten und Vorlagen für Webauftritte

Möchten Sie einen neuen Webauftritt erstellen oder einen bereits bestehenden Webauftritte umgestalten, können Sie hierfür fertige Vorlagen und Designs aus dem Vorlagenkatalog der Universität nutzen. Besuchen Sie hierzu die entsprechende Projektseite: Externer Link:  Projekt Vorlagenkatalog - Webbaukasten der FAU.

Content-Management-Systeme oder Redaktionssysteme zur Verwaltung des Webauftritts

Die Online-Präsenz der FAU besteht aus über 600 einzelnen Webauftritten und stellt damit eines der breitesten Angebote im deutschsprachigen universitären Bereich dar. Jede Einrichtung, jedes Institut bringt außerdem eigene Vorstellungen bezüglich Inhalt, Gestaltung und Verwaltung einer Webseite mit. Damit die Vielfalt und Aktualität der Webauftritte an der FAU gewährleistet bleibt, vertritt das Web-Team des RRZE den Ansatz der dezental gepflegten Webauftritte.

Es wird also kein einheitliches Redaktions- oder Verwaltungssystem vorgeschrieben, weil dies den verschiedenen Anfordernissen der Einrichtungen nicht Genüge tun würde. Beispielsweise benötigen die Webauftritte kleiner Einrichtungen, die oft auch nur von einer Person erstellt und verwaltet werden, andere Verfahren als Webseiten, die gleichzeitig von verschiedenen Abteilungen bearbeitet werden.

Vielmehr bieten wir Interessenten gerne eine kostenfreie Beratung über die verschiedenen Möglichkeiten zur Verwaltung des eigenen Webauftritts und sprechen Empfehlungen aus, welches System für Ihren Webauftritt das passendste wäre. Die endgütlige Entscheidung, wie und mit welchen Verfahren Ihr Webauftritt verwaltet wird, treffen Sie aber selbst.

Informationskanäle für Webmaster

Sicherheitshinweise

  • Alle interaktiven und serverseitigen Skripten (CGI-Skripten mit Perl, aber auch PHP) werden unter der Benutzerkennung des jeweiligen Webmasters ausgeführt. Für Datenverluste und/oder Imageschäden aufgrund schlecht programmierter Skripten der Webmaster übernimmt das RRZE keine Haftung. Wir bieten Ihnen jedoch eine Überprüfung Ihrer Skripten und Webseiten an und stehen gerne mit Rat und Hilfe zur Selbsthilfe zur Verfügung. Da CGI-Skripten unter der Benutzerkennung ausgeführt werden, können und sollten die Skripten nur les- und ausführbar für den Webmaster-Account sein, nicht jedoch global (CHMOD 750).

  • Sollte es Sicherheitsprobleme innerhalb dieser Skripten geben, können die Webmaster des RRZE diese Skripten und den Zugang zum dazugehörigen Account sperren.

  • Wir weisen dringend darauf hin, daß laut SEKORA-Beschluss vom 9. November 2001 solche Webauftritte komplett vom Netz genommen werden können, für die sich am Institut oder an der Einrichtung kein Verantwortlicher mehr auffinden läßt. Dies trifft auch für solche Webauftritte zu, die nicht auf dem zentralen Webserver der FAU gehostet werden.

  • Bitte beachten Sie, daß das RRZE aufgrund der Menge an Informationsangeboten nur Stichproben in Bezug auf unsichere Konfigurationen machen kann. So ist es uns beispielsweise nicht möglich zu entscheiden, ob Sie aufgrund eines Fehlers oder in Absicht eine Datei mit internen Daten weltweit lesbar gemacht haben.

  • Das RRZE kann Ihnen nur technische Unterstützung für Ihren Webauftritt anbieten. Inhaltlich und organisatorisch sind Sie für Ihre Dateien selbst zuständig.

  • Sollten Sie unerfahren in der Anwendung von HTML und Unix sein oder sonstige Fragen und Probleme haben, können wir Ihnen auf Anfrage helfen. Bitte beachten Sie dazu auch unser Schulungsangebot und lesen Sie unsere aktuellen Mitteilungen.

  • Die Webmaster des RRZE sind bemüht darauf zu achten, daß der physikalische Webserver, die Webserver-Software Apache und das Betriebssystem den aktuellsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Dies hat zur Folge, dass im Falle von entdeckten Sicherheitsproblemen das Betriebssystem, der Server oder die Webserver-Software Apache kurzfristig neu eingerichtet werden müssen. In dieser Folge kann es zu kurzfristigen und nicht vorher ankündbaren Betriebsunterbrechungen kommen. Wir bemühen uns jedoch, solche Unterbrechungen so kurz wie möglich zu halten.
    Sollten Sie selbst Sicherheitsprobleme entdecken, setzen Sie sich bitte umgehend mit dem RRZE in Verbindung. Benutzen Sie hierzu denselben Weg wie bei der Meldung von Missbrauch von Netzwerkressourcen.

Weitere Hinweise

MySQL-Datenbank

Das RRZE stellt lediglich eine jeweils aktuell sichere MySQL-Version auf dem Webserver zur Verfügung, gibt jedoch keinerlei Garantie für den schnellen und zuverlässigen Zugriff auf die Datenbank. Webauftritte, die auf diese Datenbank aufbauen, arbeiten unter eigenem Risiko. Insbesondere zu Lastzeiten kann die Datenbank (bei genügend mangelhafter Programmierung eines Nutzers) nicht immer antworten, da sie nur eine gewisse Zahl an gleichzeitigen Anfragen akzeptieren und bearbeiten kann.

Frontpage-Erweiterungen

Auf den Webservern des RRZE werden jetzt und in Zukunft keine Frontpage-Erweiterungen angeboten und installiert.

TomCat- oder Java-Servlet-Server

Aufgrund fehlenden Personals und der hohen Anforderungen an die Administration kann das RRZE bis auf weiteres keinen TomCat-Server (oder einen anderen Server für die Verwaltung von Java-Servlets) mehr betreiben.

Letzte Änderung: 30. Maerz 2017, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit