SYSTEMAUSBILDUNG - Unixoide Betriebssysteme

22. Mai
2019
22. Mai 2019 14:15 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort: RRZE 2.049 Tagungsraum

Thema: Unixoide Betriebssysteme (Unix, Linux, OS X)

Unix-Systeme sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken - und das, obwohl die meisten gar nicht wissen, dass sie tagtäglich eine Vielzahl von Computern verwenden, die mit einem Unix-Betriebssystem betrieben werden. Angefangen bei Servern in Rechenzentren die das Internet, wie wir es kennen, am Laufen halten, bis hin zu Computern am Arbeitsplatz oder zuhause. Aber auch ganz versteckt in Routern, Fernsehern, Mobiltelefonen und sogar Uhren decken sie (fast) die ganze Bandbreite ab. Doch was macht sie so flexibel und universell einsetzbar? Der Vortrag soll die Grundlagen eines Unix-Betriebssystems beleuchten und dabei auch hinter die "Philosophie" blicken, die die Systeme so anpassungsfähig macht - und das seit mittlerweile über 40 Jahren! Denn die Ursprünge reichen bis in das Jahr 1969 zurück, als die meisten noch nicht einmal von einem Computer träumten. Im Vortrag geht es nicht primär um Linux, auch wenn es unbestritten das bekannteste und am meisten verwendete System dieser Reihe ist, sondern darum zu zeigen, was ein Unix-System zu eben einem solchen macht und entsprechende Grundlagen zu dessen Verwendung und Funktionsweise näherzubringen.

Referent: G. Longariva
Zielgruppe: Für alle Interessierten (Studierende und Beschäftigte)

Eine Anmeldung zum Vortrag sowie besondere technische Vorkenntnisse sind nicht notwendig!
Der Vortrag dauert zwischen 60 und 90 Minuten.
Im Anschluss stehen die Referenten auch für Fragen und weitere Gespräche zur Verfügung.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Vortragsreihe "SYSTEMAUSBILDUNG – Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und systemnahen Diensten" ist als Ergänzung zu der in den Wintersemestern stattfindenden Netzwerkausbildung "Praxis der Datenkommunikation" gedacht und führt in die Grundlagen zu den Themenkreisen "Betriebssysteme" und "systemnahe Dienste" ein.

Dargestellt und erklärt werden keine FAU- bzw. RRZE-spezifischen Gegebenheiten, sondern der grundsätzliche Aufbau eines Systems sowie eingesetzte Techniken und Komponenten. Daneben werden die typischen Einsatzgebiete aber auch die Grenzen dieser Technik aufgezeigt. Neben unverzichtbarem Grundwissen sollen auch "Tipps & Tricks" aus der Praxis nicht zu kurz kommen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Systemausbildung findet üblicherweise mittwochs ab 14 Uhr c.t. in Raum 2.049 am RRZE, Martensstraße 1 in 91058 Erlangen statt.