Die letzten Meldungen

Wartungsankündigung für MSSQL-Datenbankserver zuvdb33

24. Februar 2017

Aufgrund einer Datenbankwartung wird die Kunden-Instanz des MSSQL-Datenbankservers zuvdb33.zuv.uni-erlangen.de am 28.02.2017 ab 15:00 Uhr nicht erreichbar sein.
Weiterlesen...

RRZE-Betrieb am Faschingsdienstag

24. Februar 2017

Dienstag 28.02.2013
Weiterlesen...

Wartung des FAUAD-Management-Verwaltungsservers (ADMGMT) ist abgeschlossen

24. Februar 2017

Die Wartung an unserem  FAUAD-Management-Verwaltungsserver (ADMGMT) ist abgeschlossen.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

e-Learning

Allgemeine Informationen

Das Projekt e-Learning will allen bislang an der Universität weit verstreuten e-Learning-Aktivitäten ein gemeinsames Dach geben. Dazu wurde von der HSL der Ad-hoc-Ausschuss e-Learning unter der Leitung von Prorektorin Prof. Dr. Haberer eingerichtet. In der Folge sollten zentrale Server und Services bereitgestellt werden, die das e-Learning-Angebot der Universität Erlangen-Nürnberg unter einer einheitlichen Oberfläche für alle Studierenden der Universität verfügbar machen.
Aus dieser Initiative heraus entstand das StudOn-Portal Externer Link:  FAU-StudiumOnline, welchem das Open-Source-LMS Externer Link:  ILIAS zugrunde liegt.

Pilotprojekt e-Prüfung

In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Wirtschafts-Wissenschaften wurde ein Versuchsprojekt gestartet, um das Thema Online-Prüfungen weiter im Auge zu behalten. e-Learning soll zwar, wie der Name selbst schon sagt, das Lernen sowie die Prüfungsvorbereitung durch elektronische Hilfsmittel unterstüzen, aber auch im Bereich der Prüfungen selbst Einzug erhalten. Dies kann, richtig angewendet, den Verwaltungs- und Korrekturaufwand erheblich minimieren. Zu diesem Zweck wurde das kommerzielle Autoren-Tool Perception am RRZE angeschafft, installiert und an StudOn angebunden.
Der WiWi-Lehrstuhl hat im SS 2008 unter Betreuung von Frau Sonja Meier bereits erste Erfahrungen mit Online-Test zur Prüfungsvorbereitung sammeln können. Seit dem aktuellen Semester (WS 2008/09) kann eine Prüfungszulassung nur durch verpflichtende regelmäßige Bearbeitungen von Online-Aufgaben während der Vorlesungszeit erworben werden.

Open-Access vs. Zugriffskontrolle

Viele Dozenten scheuen sich aus den unterschiedlichsten Gründen davor, ihre Unterlagen frei ins Netz zu stellen. Manche wollen verhindern, dass ihre Unterlagen kopiert werden, andere haben rechtliche Bedenken. Um diesen Bedenken entgegen zu wirken, gibt es seit einigen Jahren die Open-Access Bewegung. In der Externer Link:  Berliner Erklärung haben sich unterschiedliche Personen, Institute und Einrichtungen gemeinsamen dazu verpflichtet, daran zu arbeiten Ihr Wissen allen zugänglich zu machen.
Im Herbst ist hierzu ein eigener Informationstag der StudOn-Gruppe geplant. Der Termin wird an dieser Stelle noch bekanntgegeben.

Medienportal

Das MMZ arbeitet an einem eigenen Externer Link:  Medienportal, um die hauseigenen Externer Link:  Uni-TV Aufzeichnungen und andere Lehrveranstalltungen digital zur Verfügung zu stellen. Eine Anbindung an das StudOn-Portal ist derzeit in Arbeit.

StudOn-Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe StudOn trifft sich in regelmäßigen Abständen um den aktuellen Stand und weiteres Vorgehen des Projektes zu besprechen. Hier bei werden vor allem Erfahrungen ausgetauscht und anstehende Entscheidungen gemeinsam besprochen. Derzeit sind folgende Personen an der StudOn-Gruppe beteiligt:

  • Dr. Alfred Steinhäußer / ZUV
  • Paul Held / FIM-NeuesLernen
  • Esther Paulmann / FIM-NeuesLernen
  • Fred Neumann / FIM-NeuesLernen
  • Sonja Meier / Lehrstuhl für Wirtschafts-Wissenschaften
  • Marcus Ziegelmeier / RRZE
  • Michael Gräve / RRZE

 

Autor: Marcus Ziegelmeier
Letzte Änderung: 30. September 2008, Ansprechpartner, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit