Die letzten Meldungen

Behoben: Störung beim E-Mail Dienst Exchange

26. Mai 2017

Die Störung des Exchange-Dienstes wurde am 26.5.2017 um 10:45 behoben.
Weiterlesen...

(behoben) Störung der Glasfaserverbindung Verwaltungsnetz zwischen Halbmondstraße und RRZE

22. Mai 2017

Aufgrund einer Störung an der Glasfaserverbindung des Verwaltungsnetzes (ZUV) zwischen dem Aufpunkt Halbmondstr. und dem RRZE können die Verwaltungsarbeitsplätze im Schloss, der Halbmondstr. sowie Krankenhaus- und Turnstr. gegenwärtig keine der zentralen Dienste oder das Internet erreichen.
Weiterlesen...

Downtime of HPC clusters LiMa, TinyFAT & parts of Woody on Mon, May 15 (FINISHED)

12. Mai 2017

Due to urgent work on the power grid, the HPC clusters LiMa, TinyFAT & parts of Woody (w10xx = :sb and w12xx = :sl16) as well as Memoryhog have to be shut down on Monday, May 15th starting at 7 o’clock in the morning. As usual, jobs that would collide with the downtime will be postponed.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Spam-Filterung serverseitig (deutsch)

Inhalt

  1. Einleitung allgemein
    1. Sprache der Webmail Oberfläche ändern
  2. Einleitung Spam-Filter
    1. Filter Spam und Spam-hoch aktivieren
    2. Nur Filter Spam-hoch aktivieren
    3. Nur Filter Spam aktivieren
    4. Keines der beiden zu aktivieren
  3. Spam-Filter einrichten
  4. Filter für Spam mit 5 bis 14 Punkten
  5. Filter für Spam mit 15 und mehr Punkten
  6. Spam-Filter aktivieren
  7. Veralteten Spam automatisch löschen
  8. Gemeinsam benutzte Ordner
  9. Kopfzeilen anzeigen

Einleitung allgemein

Sprache der Webmail Oberfläche ändern

Falls Sie wünschen, ihre E-Mail Webinterface in einer anderen Sprache zu betrachten, haben sie die Möglichkeit, diese unter

> Optionen > Voreinstellungen für Anzeige > Allgemeine Anzeigeoptionen
auszuwählen.

Abb. Server-Side Mail Filters

 

Einleitung Spam-Filter

Für neue Benutzer eines FAUMail-Postfachs sind schon entsprechende Spam-Filter vorkonfiguriert. Diese brauchen nur noch aktiviert zu werden. Im Folgenden wird aber auch beschrieben, wie man sich diese Filter selbst einrichtet, falls man diese Postfächer schon früher benutzt hat und die Einstellung deshalb nicht auf dem neusten Stand ist.

Es gibt 4 Möglichkeiten der Benutzung:

  1. Filter Spam und Spam hoch aktivieren (die empfohlene Methode)
  2. Nur Filter Spam hoch aktivieren
  3. Nur Filter Spam aktivieren
  4. Keines der beiden zu aktivieren

1. Filter Spam und Spam-hoch aktivieren

Es kommt leider immer wieder vor, dass E-Mails fälschlicherweise als Spam erkannt werden. Um diese einfach vom restlichen Spam unterscheiden zu können, ist dies die empfohlene Methode. Man braucht nur von Zeit zu Zeit den Spam-Ordner durchzusehen, ob darin vielleicht doch eine fälschlicherweise als Spam erkannte E-Mail gelandet ist, den Ordner Spam/hoch braucht man im allgemeinen nicht zu beobachten, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass man dort eine fälschlicherweise als Spam erkannte E-Mail findet. Man sollte eventuell in Betracht ziehen, E-Mails dort nach einer gewissen Zeit automatisch löschen zu lassen. Falls man aber eine E-Mail vermisst, ist es einen Versuch Wert, doch mal im Ordner Spam/hoch danach zu suchen..

2. Nur Filter Spam-hoch aktivieren

Benutzer die es leid sind, Ihren Ordner Spam regelmäßig zu kontrollieren, sollten diese Variante bevorzugen. Man hat den Vorteil, dass fälschlicherweise als Spam erkannte E-Mails nicht im Spam-Ordner landen, aber auch den Nachteil, dass man die ein- oder anderere Spam E-Mail in seiner Inbox liegen hat.

3. Nur Filter Spam aktivieren

Bei dieser Methode landen alle Spam E-Mail ab 6 Punkte und höher in einem einzigen Spam-Ordner. Man kann also nicht mehr zwischen Spam mit hoher und niedriger Punktzahl unterscheiden.

4. Keines der beiden zu aktivieren

Falls man sich nicht nur auf die serverseitige Spam-Analyse des RRZE's verlassen will, besteht natürlich auch die Möglichkeit benutzerseitig nach Spam zu filtern. Dies hat, falls es die Mail-Client-Software zulässt ein eigenes Junk-Filter auf die individuellen Bedürfnisse zu trainieren.

Spam-Filter einrichten

Benutzer eines FauMail-Postfaches öffnen in Ihrem Webbrowser die Seite Externer Link:  https://faumail.uni-erlangen.de

Loggen Sie sich ein.
Benutzername: z..B.  Max.Mustermann@phil.stud.uni-erlangen.de (Ihre Mail-Adresse)
Passwort: ******** (Ihr Passwort)
> Login

Öffnen Sie
> Optionen > Serverseitige Mail-Filter > Neuen Filter anlegen

Normalerweise ist der Filter schon vorkonfiguriert, dann klicken Sie auf
Verwalten > Aktualisieren

Andernfalls klicken Sie auf
> Neuen Filter anlegen

Filter für Spam mit 5 bis 14 Punkten

Richten sie diesen Filter so ein:

Name z.B.  Spam
Gewichtung  3
(x) aktiviert
Für eingehende Mail:
[Bedingung auswählen] [Headername]
> Bedingung hinzufügen
( ) nicht <Header-Textfeld> enthält <Text> X-Spam-Flag YES
diese Aktionen durchführen;
(x) Speichere Mail in <Ordner>
 Spam
> Filter speichern
> Zurück zur Übersicht

Abb. Edit Filter: Spam
Abb. Edit Filter: Spam

Filter für Spam mit 15 und mehr Punkten

Richten sie diesen Filter so ein:

Name z.B.  Spam-hoch
Gewichtung  2
(x) aktiviert
Für eingehende Mail:
[Bedingung auswählen] [Headername]
> Bedingung hinzufügen
( ) nicht <Header-Textfeld> enthält <Text> X-Spam-Level ***************
diese Aktionen durchführen;
(x) Speichere Mail in <Ordner>
 Spam-hoch
> Filter speichern
> Zurück zur Übersicht

Abb. Edit Filter: Spam hoch
Abb. Edit Filter: Spam hoch

Spam-Filter aktivieren

Bitte klicken Sie auf
> Verwalten > aktiviert

Server-Side Mail Filters - Zusammenfassung
Server-Side Mail Filters - Zusammenfassung

Veralteten Spam automatisch löschen

Die Ordner müssen vorher angelegt sein

In folgendem Beispiel werden Mails in den Ordnern Spam Spam/hoch Junk Trash nach unterschiedlichen Ablaufzeiten gelöscht.

Öffnen Sie
> Ordner > Ordner-basierte Vorhaltezeit von Mails
[Ordner auswählen] z.B. [Spam-hoch] z.B '30' Tag(e)
> Vorhaltezeit setzen
[Ordner auswählen] z.B. [Junk] z.B '30' Tag(e)
> Vorhaltezeit setzen
[Ordner auswählen] z.B. [Spam] z.B '60' Tag(e)
> Vorhaltezeit setzen
[Ordner auswählen] z.B. [Trash] z.B '15' Tag(e)
> Vorhaltezeit setzen

> Ausloggen

Abb.Ordner-basierte Vorhaltezeit von Mails
Abb.Ordner-basierte Vorhaltezeit von Mails

Gemeinsam benutzte Ordner

Zum Freigeben von Ordnern an andere Benutzer klicken Sie auf

> Shared Folders

Das ganze ist selbsterklärend, bei Problemen benutzen Sie bitte die Webmail Hilfe.

Für Sie freigegebene Ordner müssen Sie abonnieren mit

> Ordner > Unsubscribe/Subscribe > [Users]

Abb. Gemeinsam benutzte Ordner
Abb. Gemeinsam benutzte Ordner

Kopfzeilen anzeigen

E-Mail zum lesen öffnen und auf
> Alle Kopfzeilen anzeigen
klicken.

Abb. Alle Kopfzeilen anzeigen
Abb. Alle Kopfzeilen anzeigen

Letzte Änderung: 19. November 2013, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit