Die letzten Meldungen

Warnung vor Phishing-Mails mit dem Betreff: Benachrichtigung

21. März 2017

Aus aktuellem Anlass bitten wir alle E-Mail-Nutzer darauf zu achten, Phishing-Mails mit dem Betreff „Benachrichtigung“ und dem Absender „Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg <info@fau.de>“‚ zu ignorieren.
Weiterlesen...

Störung diverser Webauftritte (Update: Behoben)

21. März 2017

Derzeit verzeichnen wir Störungen bei dem Zugriff auf Webauftritten, die das Webhosting-Angebot nutzen.
Weiterlesen...

Datenbankwartung am Videoportal

21. März 2017

Aufgrund einer Datenbankwartung wird das Videoportal (VP) am Mittwoch, 29.03.2017, von 09:00  bis 14:00 Uhr nicht erreichbar sein.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Technische Infrastruktur

Erbracht wird der größte Teil der Webdienstleistung mit Hilfe weniger Webserver und einem zentralen File-Server. Nur Spezialsysteme und -anwendungen wie z.B. zentrale Wiki-Ins- tallationen, eine zentrale Suchmaschine oder der zentrale Blogdienst und Webauftritte mit speziellen Anforderungspro len werden auf eigenen virtuellen oder dedizierten Servern betrieben. Grundsätzlich wurden keine teuren Speziallösungen eingesetzt, sondern Stan- dardhardware, die teilweise seit mehreren Jahren im Einsatz ist.

Eigenes Netzwerk / infoweb

Alle Webserver sind einem eigenen Netzwerk infoweb zugeordnet. Dieses Netz ist von anderen Netzwerken und Servern nur eingeschränkt erreichbar.

AnzahlBezeichnung
1 HP Blade Enclosure c7000, Onboard Administrator, 2 x Procurve 6120XG Blade Switch
7 Blade BL460c (Cluster-Knoten)
2 x X5670 2,93 GHz 6Core CPU, 24 GB RAM Hauptspeicher, 120 GB 3G SATA SFF Hot Plug, 512 MB Flash Backed Write Cache
5 Blade BL460c (Dialogserver 1 x, Testsystem 1 x, Videoportal 2 x, Dbfront 1 x), 2 x HP ProLiant Intel Xeon X5670 2,93 GHz 6Core CPU, 24 GB RAM Hauptspei- cher, 2 x 120 GB 3G SATA SFF Hot Plug, 512 MB Flash Backed Write Cache
1 Standard Server für Logging: CPU: 2 x 6 Core, 2,66 GHz, RAM: 48 GB Storage: 2 x 120 GB SATA SSD / 14 x 1 TB SATA HDD
2 Standard Server für Proxy, CPU: 2 x 6 Core, 2,66 GHz, RAM: 48 GB Storage: 2 x 120 GB SATA SSD / 6 x 146 GB SAS15 k HDD
2 ACE Loadbalancer, ACE30 Module mit 8G, 6G Comp, 30K SSL TPS und 250VC ACE30-MOD-08-K9 (Angebots-Pos. 1, 2 u. 4)
5 Blade BL460c (Dialogserver 1 x, Testsystem 1 x, Videoportal 2 x, Dbfront 1 x), 2 x HP ProLiant Intel Xeon X5670 2,93 GHz 6Core CPU, 24 GB RAM Hauptspei- cher, 2 x 120 GB 3G SATA SFF Hot Plug, 512 MB Flash Backed Write Cache
2 Netzwerktechnik: Switch Nexus 5020
1 Loadbalancer A10 Thunder Application Delivery

Bei Nutzung des Webspaceangebotes kann die Bearbeitung von Dateien über den Dialog- server "iwan " aus dem Netz infosrv erfolgen. Dieser Server akzeptiert Zugriffe aus dem Internet via SSH. Die Server aus dem Netz infoweb und der Dialogserver sind bau- und systemgleich. Seit Anfang 2015 sind darüber hinaus zwei Server "cms1 " und "cms2 " für das zentrale CMS in Betrieb. Ãœber den Loadbalancer werden die Zugriffe auf einen der Server verteilt. Hierzu wurde eine eigene Zone mit dem Server “cmslb ” aufgebaut. Im Falle eines Ausfalls eines Servers kommt der jeweils andere Server zum Einsatz. Der Server "infolog " wird als zentraler Loghost für die Server aus dem infoweb verwendet. Neben der Neueinrichtung der Server zum CMS-Dienst wurde auch der Loadbalancer erneuert: Nachdem der Support für den Loadbalancer Cisco ACE 30 ausgelaufen war, wurde mit der A10 Thunder Application Delivery ein neues System beschafft und in Betrieb genommen. Zur Vermeidung von Ausfallzeiten wurden beide LoadBalancer während einer Ãœbergangsphase parallel betrieben.

2.16.5 Statistiken

Die Webserver des RRZE verwalteten Ende 2015 insgesamt 997 (Dez 2014: 891) von 1.103 (Dez. 2014: 1.022) Webauftritte verschiedener Einrichtungen der FAU. Davon wurden 718 Webauftritte über das Webhostingangebot (Webspace) betrieben, 69 Webauftritte über das neue CMS-Angebot.

Zugriffszahlen

Im Dezember wurden von den Webservern des RRZE über 15,3,1 Millionen Seiten (Dez. 2014: 14,8 Millionen Seiten) im Internet angeboten, die zu über 69 Millionen Zugriffen (Dez. 2014: 65,8 Millionen Zugriffe) führten. Dabei kam es zu einem Datentransfervolumen von 8.248 GB.

Für weitere Anfragen und Informationen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner

Letzte Änderung: 21. Juli 2016, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit