Das ToS-Plugin: Rechtliche Pflichtangaben für Webauftritte

An den Betrieb eines Webangebotes sind rechtliche und organisatorische Bedingungen geknüpft, die nicht immer leicht im Blick zu behalten sind. Um den Kunden des RRZE zu erleichtern wichtige rechtliche Vorgaben einzuhalten, hat das RRZE-Webteam ein neues WordPress-Plugin entwickelt. (BI95, WW) Die Einrichtungen der Friedrich-Alexander-Universität müssen sich nicht allein an die allgemeinen rechtlichen Anforderungen halten, sondern Artikel „Das ToS-Plugin: Rechtliche Pflichtangaben für Webauftritte“ weiterlesen

Public Displays an der FAU: Raum für aktuelle Botschaften

Großflächige Bildschirme, sogenannte Public Displays, sind überall präsent — sowohl in öffentlichen Gebäuden als auch in Hotels, Einkaufszentren, Krankenhäusern und auch an der Friedrich-Alexander-Universität. Seit einem Jahr versorgt das eingesetzte digitale Informationssystem — zentral verwaltet und in einem einheitlichen Erscheinungsbild — Studierende, Beschäftigte und Gäste mit zielgruppenorientierten Informationen. (BI95, PO) Ein erstes Treffen zum Thema Artikel „Public Displays an der FAU: Raum für aktuelle Botschaften“ weiterlesen

Rechteverwaltung im IdM: Grüppchenbildung leicht gemacht

Nicht jeder FAU-Angehörige darf auf die gleichen Daten und Dienste zugreifen, das ist klar. Aber wie kommt die hierfür notwendige Rechteverwaltung an einer so großen Universität überhaupt zustande? Eine zentrale Rolle spielen Gruppen, denen die einzelnen Nutzer zugeordnet sind. Diese können von den FAU-Einrichtungen bald über eine Weboberfläche ganz einfach selbst gepflegt werden. (BI95, FL) Artikel „Rechteverwaltung im IdM: Grüppchenbildung leicht gemacht“ weiterlesen

Valide Daten für die FAU: Keine Nachrichten sind gute Nachrichten!

Die Daten der FAU sind auf eine Vielzahl von Verfahren und Anwendungen in unterschiedlichen Repräsentationen verteilt. Das RRZE hat nun den Validierungsservice entwickelt, der die Qualität und Konsistenz dieser Daten in Hinblick auf ihre universitätsweite Nutzung überprüft und Auffälligkeiten an die Verfahrensbetreuer meldet. (BI95, KS, FrW) Die Digitalisierung vieler Arbeitsabläufe und die Etablierung neuer Anwendungen Artikel „Valide Daten für die FAU: Keine Nachrichten sind gute Nachrichten!“ weiterlesen

Ressourcenverfahren der FAU: Vorbereitungen zur Einführung der E-Rechnung

Ab Frühjahr 2020 muss die FAU, laut Gesetzgeber, E-Rechnungen annehmen können. Am RRZE gingen in den vergangenen Monaten Abstimmungen und technische Vorarbeiten weiter. Der Fokus lag dabei auf dem Enterprise-Content-Management-System, das künftig die technische Basis für den Empfang und die Verarbeitung von E-Rechnungen bildet. Pünktlich zu Beginn des kommenden Jahres wird eine rechtlich konforme Lösung Artikel „Ressourcenverfahren der FAU: Vorbereitungen zur Einführung der E-Rechnung“ weiterlesen

Ressourcenverfahren der FAU: Eine Kennung, eine Person

Seit vielen Jahren gilt die Regel, dass der Zugang zu EDV-Systemen der FAU persönlich gewährt wird, das heißt jeder Benutzer erhält ein eigenes Passwort, das nur von ihm benutzt werden darf. Auch bei FSV gibt es hier keine Ausnahme. Bitte geben Sie deshalb das Passwort Ihrer persönlichen RV-Kennung oder Ihrer IdM-Kennung unter keinen Umständen an Artikel „Ressourcenverfahren der FAU: Eine Kennung, eine Person“ weiterlesen

#FAUJobs: Neue Suchmaschine für Stellenangebote der FAU

Im Januar 2020 nahm das neue Stellenportal der FAU auf jobs.fau.de den Betrieb auf. Das Portal liest regelmäßig die Stellenangebote aus UnivIS aus und stellt sie neu dar. Das bedeutet, die Informationen werden nach wie vor in UnivIS eingegeben und verwaltet. Das Portal FAUJobs bietet gegenüber UnivIS jedoch den Vorteil, dass die Stellenangebote hier nicht Artikel „#FAUJobs: Neue Suchmaschine für Stellenangebote der FAU“ weiterlesen

Die Entwicklung des Webspace-Dienstes: 25 Jahre Webhosting am RRZE

Wer eine Website ins Internet stellen möchte braucht zum einen eine aussagekräftige Domain und zum anderen Speicherplatz für die Dateien seiner Website. Diesen Speicherplatz bildet der Webspace. Das RRZE vermietet, als Webhosting-Anbieter, diesen Platz auf einem Server, der den Kunden dann als Webspace für ihre Webprojekte zur Verfügung steht. (BI95, MW) Das Procedere beim Aufruf Artikel „Die Entwicklung des Webspace-Dienstes: 25 Jahre Webhosting am RRZE“ weiterlesen

Softwarewerkzeuge zur Leistungsoptimierung: Eine Toolbox wird facettenreicher und internationaler

Im Höchstleistungsrechnen (HPC, High Performance Computing) werden die Rechner-Architekturen immer komplexer, und der Übergang zu Mehrkernprozessoren war da nur der Anfang. Allein schon die Frage, wie ein Rechenknoten aufgebaut ist und wo die Threads und Prozesse einer Anwendung laufen sollen, kann überaus relevant für die Rechenleistung sein. Darüber hinaus möchten Anwender oft auch gerne wissen, Artikel „Softwarewerkzeuge zur Leistungsoptimierung: Eine Toolbox wird facettenreicher und internationaler“ weiterlesen

Leitfaden zur Digitalen Barrierefreiheit: Bessere Benutzerfreundlichkeit, Suchmaschinenoptimierung und Inklusion

Im Auftrag der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Bayern entwickelten Wolfgang Wiese vom RRZE als Experte für Barrierefreiheit und der Justitiar Johannes Nehlsen von der Stabsstelle IT-Recht der staatlichen bayerischen Hochschulen und Universitäten einen Leitfaden für Barrierefreiheit. (BI95, WW) Der Leitfaden soll Angehörigen der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Bayern „Erste Hilfe“ bei der Umsetzung Artikel „Leitfaden zur Digitalen Barrierefreiheit: Bessere Benutzerfreundlichkeit, Suchmaschinenoptimierung und Inklusion“ weiterlesen