Veröffentlicht am

Uniportal (www.portal.uni-erlangen.de) ist online

Uniportal (www.portal.uni-erlangen.de) ist online

Uniportal (www.portal.uni-erlangen.de) ist online
Neues Informations- und Kommunikationsportal für Studierende und Beschäftigte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

„Immer up to date!“ So lautet das Motto der neuen Informations- und Kommunikationsplattform.

Logo des Uniportals mit Schriftzug

Sie wurde vom Regionalen Rechenzentrum Erlangen (RRZE) für alle Angehörigen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg entwickelt und ist unter www.portal.uni-erlangen.de ab sofort erreichbar. Da die Entwicklung des Uniportals teilweise aus Studienbeiträgen finanziert wurde, ist es insbesondere auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten. Die personalisierbare und mehrsprachige Einstiegspforte kann nach eigenen Wünschen und Anforderungen konfiguriert werden und bietet alle Funktionen, um ein individuelles universitäres Netzwerk zu pflegen und das Internet bestmöglich für studienbezogenes, kooperatives Arbeiten zu nutzen.
Auf einer übersichtlich und barrierefrei gestalteten Weboberfläche können die Nutzer ein eigenes Profil einrichten, Kontakte sammeln, Nachrichten schreiben und empfangen, Notizen und Dateien erstellen bzw. hochladen, verwalten und weitergeben, einen Terminkalender pflegen, Foren einrichten und Forenbeiträge erstellen sowie Nachrichtenticker (Feeds) und Lesezeichen abonnieren. Sie werden außerdem automatisch mit allen wichtigen Links, Artikeln und Terminen der Universität (z.B. Pressestelle, Blogdienst, Online-Prüfungs- und Studierendenverwaltung „mein campus“ und Informationssystems UnivIS) und der Uni nahestehenden Einrichtungen (z.B. Fachschaften oder Verbände) versorgt. Auch Verknüpfungen zu verbreiteten externen Onlinediensten wie z.B. Youtube, Flickr oder Slideshare können leicht in die persönliche Oberfläche integriert werden. Daten beliebiger Online-Angebote, über den RSS-Standard abrufbar, sind ohne besondere technische Vorkenntnisse nutzbar. Sogenannte „TagClouds“ (Schlagwortwolken), zusammengesetzt aus den am häufigsten benutzten Schlagwörtern zu einem gesuchten Thema und eine Suchfunktion helfen beim Auffinden von Informationen.
Screenshot einer Startseite des Uniportals
Nutzer können auch Arbeitsgruppen bilden und gemeinsam Dateien, Nachrichten, Notizen etc. sammeln und austauschen.
Ein besonderer Vorzug der Kommunikationsplattform liegt in ihrer Flexibilität: Jeder kann sich das Portal mühelos nach eigenen Bedürfnissen einrichten und die Zugangsrechte zu den eigenen Informationen selbst festlegen.
Das Portal ist eine moderne Web-2.0-Anwendung, gestaltet nach dem erfolgreichen Prinzip des sogenannten „Mitmach-Webs“. Es grenzt sich bewusst von verbindlich zu nutzenden Verwaltungssystemen ab und fördert einen dezentralen, selbstbestimmten Gebrauch ohne Zensur oder Kontrolle von außen.

Technische Hintergründe

Das Uniportal wurde mit Hilfe des PHP-Frameworks CodeIgniter entwickelt, die optionalen JavaScript-Komponenten im Frontend mit der JavaScript-Bibliothek jQuery. Die Datensicherung erfolgt über eine MySQL-Datenbank. Das Portal wird auf einem dedizierten Server unter SuSE Linux betrieben. Die technische Struktur der Weboberfläche basiert auf dem Web-Baukasten der Universität, bei dem der Inhalt streng von der Optik getrennt ist und die optische Gestaltung über CSS (?Cascading Style Sheets?) realisiert wird. Die Oberfläche folgt den Regeln der Barrierefreiheit, so dass eine gleichberechtigte Teilhabe alle Nutzer ermöglicht wird, unabhängig von technischen oder körperlichen Handicaps. Offene Standards und die Nutzung von Open Source bei Kernkomponenten des Systems sorgen für eine nachhaltige Nutzbarkeit und große Flexibilität in Hinblick auf kommende Entwicklungen.
Der Zugriff auf das Uniportal ist allen Studierenden und Beschäftigten der Universität mit einer gültigen Benutzerkennung möglich.

Weitere Informationen

Dipl.-Inf. Wolfgang Wiese
Regionales Rechenzentrum Erlangen (RRZE)
Martensstraße 1
91058 Erlangen
Telefon: +49 (0)9131 85-28326
Fax: +49 (0)9131 302941
E-Mail: uniportal@uni-erlangen.de
www.portal.uni-erlangen.de