Registrierung von Rechnern, Geräten und Internetdiensten im Datennetz der FAU

Die Registrierung ist notwendig, um der auf Kommunikation angewiesenen System- oder Anwendungssoftware eines Rechners oder Gerätes den Zugang zum Datennetz bereitzustellen und gleichzeitig Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Kommunikation nicht registrierter Geräte und die Nutzung nicht registrierter Dienste unterbunden werden kann.

Registrierung von Netzwerk-Komponenten

Namen für Router und Switches werden innerhalb der Domain gate.uni-erlangen.de vergeben. Für die Registrierung von Netzwerk-Komponenten wenden Sie sich an die DNS-Administratoren. Siehe auch: DNS.

Registrierung von Rechnern

Arbeitsplatzrechner und Server einer Institution der FAU müssen in der Rechnerdomain registriert werden, die der Institution zugeordnet ist. Institutionseigene Rechner können

  • im institutionseigenen Subnetz eingebunden sein;
  • im Housing-Subnetz des RRZE für eine Institution betrieben werden.

Die Einordnungen von Rechnern erfolgen gleichzeitig mit der Zuweisung von IP-Adressen zu Rechnernamen. Für die Einrichtung von Hostnamen von Arbeitsplatzrechnern und Servern wenden Sie sich an die DNS-Administratoren. Siehe auch: DNS.

Registrierung von Internetdiensten

Internetdienste können im Datennetz der FAU bereitgestellt werden

  • auf einem institutionseigenen Server im Subnetz der Institution,
  • auf einem institutionseigenen Server im Housing-Subnetz des RRZE,
  • auf RRZE-eigenen Servern, die den gewünschten Dienst für die Institution bereitstellen (Web-Hosting, Mail-Relaying, Mail-Hosting)

Domainnamen für Internetdienste haben sich grundsätzlich an Rechnerdomains orientiert. Aus organisatorischen Umstrukturierungen ergeben sich oft von der Rechnerdomain unabhängige Domainnamen für Internetdienste. So weicht die einer Institution zugeordnete Maildomain häufig von der Rechnerdomain der institutionseingenen Rechner ab. Für Webauftritte, die von Mitarbeitern mehrerer Instituionen gleichzeitig getragen werden, werden häufig projektbezogene Webdomains beantragt.

Abhängig vom einzurichtenden Dienst gelten neben den allgemeinen Vergaberichtlinien dienstspezifische erweiterte Regelungen. Die Ansprechpartner und den Verweis auf die erweiterten Regeln entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Aufzählung:

  • Für die Einrichtung von Webauftritten und Webdomains wenden Sie sich an das WebTeam des RRZE.
    Siehe auch: Namen für Web-Domains
  • Für die Einrichtung und Verwaltung von Maildomains wenden Sie sich an die Postmaster.
    Siehe auch: E-Mail-Service. Hier gelten neben den unten beschriebenen Vergaberichtlinien für Domainnamen an der FAU weitergehende Regelungen.
  • Für die Registrierung anderer Internetdienste wenden Sie sich an die DNS-Administratoren. Siehe auch: DNS.

Registrierung von sonstigen Geräten

Immer häufiger werden Drucker, Kopierer und sonstige Geräte an das Datennetz der FAU angebunden. Für die Registrierung solcher Geräte wenden sie sich bitte an die DNS-Administratoren. Siehe auch: DNS.