Abteilung Entwicklung, Integration, Verfahren (EIV)

 

Das RRZE realisiert und betreibt auf Grundlage eines leistungsfähigen Software-Stacks, der in Eigenentwicklung entstand, verschiedene universitätsweit genutzte Anwendungen. Im Fokus steht hierbei die Integration unterschiedlicher bestehender (Fremd-)Systeme. Bedeutendes Beispiel hierfür ist das Identity Management System der FAU.

Eine weitere Aufgabe der Abteilung ist die technische Betreuung einer Vielzahl von Verfahren, sowohl im studentischen Kontext, als auch im Bereich der Ressourcenverfahren. Da in der vernetzten Systemlandschaft der FAU kaum ein Verfahren mehr für sich alleine steht, ist der Datenaustausch zwischen diesen Systemen ein weiterer bedeutender Arbeitsschwerpunkt. Dieser wird in intensivem Kontakt mit den entsprechenden Anwendern der Verwaltung implementiert und durchgeführt

Themen und Tätigkeiten

Das Identity Management (IdM) ist die zentrale Benutzerverwaltung an der FAU. Die in verschiedenen Fachsystemen (unter anderem Studierenden-, Personal- und Promovierendenverwaltung) gepflegten Personendaten werden hier zusammengeführt. IdM vergibt auf dieser Grundlage Dienstleistungen, so dass z. B. die Nutzung von WLAN, VPN oder der elektronischen FAUcard automatisch mit Eintritt in die Universität möglich ist. Mit Ausscheiden aus der FAU werden diese Berechtigungen automatisch beendet. Zudem verteilt IdM an andere universitäre Systeme spezifische Daten, die diese für die Erfüllung ihrer Aufgabe benötigen. Damit entfällt die mehrfache Pflege dieser Daten in den jeweiligen Systemen.

Details sind unter Identity Management (IdM) zu finden.

Um viele universitäre Dienste nutzen zu können, müssen sich FAU-Angehörige seit mittlerweile acht Jahren nur noch einmal über WebSSO, den zentralen Anmeldedienst der FAU, anmelden. Weitere Anmeldevorgänge bei den unterschiedlichen Diensten und Applikationen erfordern danach keine weiteren Interaktionen mit dem Benutzer mehr.

Details sind unter WebSSO zu finden.

Die Anwendungen der Abteilung „Entwicklung & Integration“ sind Eigenentwicklungen, die ohne einen leistungsfähigen Software-Stack nicht möglich wären. Dieser Software-Stack wurde entwickelt, sukzessive ausgebaut und steht inzwischen als Dreh- und Angelpunkt im Zentrum der Arbeitsgruppe „Softwarearchitektur“. Er findet für alle Anwendungen der Abteilung Verwendung und erlaubt es, schnell und effektiv zu produktiven Ergebnissen zu kommen. Zahlreiche Anwendungen für die FAU, die Zentrale Universitärtsverwaltung (ZUV) und im Campus-Umfeld wurden mit diesem Software-Stack erstellt.

Datails sind unter Software-Entwicklung zu finden.

Die Arbeitsgruppe „Datenintegration“ entwickelt und betreut nicht nur das universitäre Identity Management, sondern auch weitere, verwandte Systeme, wie beispielsweise FAU.ORG zur Verwaltung der Organisationsstruktur oder das Funktionenmanagement, das die Bereitstellung von Dienstleistungen regelt. Personen- und Organisationsdaten werden hier zentral verwaltet und an unterschiedliche Zielsysteme der FAU verteilt.

Nach und nach zeigte sich, dass auch Daten ohne Personenkontext zwischen den Systemen vermittelt und in eine gemeinsame einheitliche Struktur integriert werden müssen. Diesen Bedarf adressiert derzeit ein dediziertes „Projekt Datenintegration“ am RRZE, das eine langfristige Perspektive für geregelten Datenaustausch zwischen Fachanwendungen an der FAU in Aussicht stellt.

Details sind unter  Datenintegration zu finden.

Für letztere werden auf zentralen Servern des RRZE Ressourcen zur Verfügung gestellt und durch das RRZE gewartet. Dies beinhaltet die Pflege der Versionen inklusive der Treiber Relationaler Datenbank Management Systeme (RDBMS), den Betrieb des Portals für den weltweiten oder für den auf bestimmte Netze eingeschränkten Datenzugriff sowie eine regelmäßige Datensicherung.
Bei den Verwaltungsanwendungen sind oft integrative Arbeiten gefragt sowie, in enger Kooperation mit dem jeweiligen Hersteller bzw. Programmierer, das Nachverfolgen von Fehlern und Problemstellungen, verursacht durch Fremdsoftware.

Abgerundet wird das Angebot durch Schulungen zum Umgang mit Datenbanken und zur Abfragesprache SQL. Über die Online-Plattform www.datenbanken.rrze.fau.de werden komfortable Zugriffsmöglichkeiten auf die Datenbanken für Firebird, PostgreSQL und MySQL-Datenbanken bereitgestellt, die die Installation eigener Clients weitgehend unnötig machen.

Mit Hilfe des webbasierten Ticketsystems OTRS lässt sich jegliche Art von Anfragen über die Meldewege E-Mail, Telefon und Kunden-Webfrontend strukturiert erfassen, klassifizieren, speichern und weiterverarbeiten. Am RRZE wird OTRS deshalb am Helpdesk eingesetzt.
Während im 1st-Level-Support eine defnierte telefonische Erreichbarkeit und ein OTRS-basiertes Ticketsystem die Aufnahme aller Supportfälle sicherstellt, stehen im 2nd-Level-Support mehrere PC-Techniker und Anwendungsbetreuer bereit. Durch die räumliche Nähe zum Anwender kann eine zeitnahe Problemlösung erreicht werden.

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

Dr. Peter Reiß

Leiter Entwicklung, Integration, Verfahren

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Dipl.-Inf. Frank Tröger

Stellvertreter Entwicklung, Integration, Verfahren

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Dipl.-Inf. Frank Tröger

Stellvertreter Entwicklung, Integration, Verfahren

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Niroj Dongol

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Stefanie Gebel

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Sven Marschke, M.Sc.

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Josephine Seidel

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Jing Tang

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Ute Weber

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Stefan Roas

Leiter Anwendungen & Datenbanken

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Anthony Bach

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Alexander Beetz

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Oleg Britvin, M.A.

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Ali Güclü Ercin

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kimpan, TA

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Dr. Christoph Kluge

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Andy Kugler

Martensstraße 1
91058 Erlangen

Dominik Volkamer

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Björn Reimer

Leiter Ressourcenverfahren

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Ute Detjen

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Michael Friedrich

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Markus Pinkert

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Steffi Schaefer

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Kai Starke

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Frank Wein, M. Sc.

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen

Martin Zeidler

Hugenottenplatz 1a
91054 Erlangen