Beschaffung

Das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) führt im Auftrag der FAU und in Zusammenarbeit mit anderen Universitäten und Hochschulen in Bayern (Würzburg. Augsburg, Bamberg, Bayreuth, etc.) EU-weite Ausschreibungen zur Beschaffung von Hard- und Software durch.

Das Ergebnis sind umfangreiche, mit dem Referat H4 (Finanzbuchhaltung der Universitätsverwaltung) abgesprochene, Rahmenverträge mit IT-Herstellern und -Lieferanten für Computerarbeitsplätze (PCs, Workstations, Bildschirme, Drucker, Multifunktionsdrucker, Verbrauchsmaterial wie z.B. Toner, Peripherie etc.), mobile Systeme (Notebooks), Apple-Produkte, Server, Netzwerkkomponenten, Medientechnik wie Beamer, Microsoft-Surface-Produkte etc., die eine wirtschaftliche Beschaffung der IT-Ausstattung an der FAU mit standardisierten Produkten ermöglichen. Die beschaffte Hardware soll dabei auch in die FAU-Infrastruktur sowie auf Wunsch auch in die Administration integriert werden können. Die gemeinsame Ausschreibungen mit weiteren Universitäten hat zum Ziel, bessere Kaufkonditionen zu erreichen, um möglichst wirschaftlich haushalten zu können.

Was sind die Vorteile von Rahmenverträgen?

  • Es entfällt der personelle und zeitliche Aufwand zur Typen-, Hersteller- und Lieferantenauswahl.
  • Es müssen keine Vergleichsangebote eingeholt werden (gilt auch bei CIP, WAP, HBFG etc.).
  • Es entstehen daraus oft wirtschaftliche Garantieerweiterungen (Reparatur) bis 60 Monate (gilt auch bei CIP, WAP, HBFG etc.)

Welche Faktoren spielen eine Rolle bei der Entscheidung für eine bestimmte Hardware?

Bei der Auswahl der Geräte und Konfigurationen spielen nicht nur technische, sondern auch wirtschaftliche Aspekte eine wichtige Rolle. So kommen qualitativ hochwertige und langlebige Markenbauteile zum Einsatz, um eine möglichst große Kontinuität der Hardware zu gewährleisten. Eine wirtschaftliche Betrachtung erfolgt nicht nur für die Beschaffung, sondern auch für den Betrieb der Geräte über den gesamten Lebenszyklus. Allen Systemen ist gemeinsam, dass sie mit Garantieleistungen erworben werden, die über die üblichen und bekannten Leistungen bei privaten Beschaffungen hinausgehen.

Hardware-Newsletter des RRZE

Aktuelle Informationen rund um das Thema „Hardware“ an der FAU gibt es über den Hardware-Newsletter des RRZE. Über das Portal www.idm.fau.de bei den E-Mail-Abonnements unter dem Reiter „RRZE“ können Sie diesen Newsletter abonnieren.