Struktur

Das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) ist eine zentrale Einrichtung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen‑Nürnberg (FAU) und wurde durch den Organisa­tionsbescheid des Bay­eri­schen Staats­ministeriums für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst zum 1. Januar 1979 als Nach­folge­­institu­tion des Rechen­zentrums der FAU gegründet.

Im Rahmen des Regionalkonzepts unterstützt das RRZE auch die Universität Bayreuth, die Otto-Friedrich-Universität Bamberg, die Technische Hochschule Nürnberg und die Hochschule Coburg.

Zum erweiterten Versorgungsbereich gehören außerdem die Hochschulen Ansbach und Hof sowie die Evangelische Hochschule Nürnberg.