Dienste rund um Forschungsdaten

Forschungsdaten spielen im wissenschaftlichen Alltag eine große Rolle. Bedingt durch die immer expliziter werdenden Auflagen der Drittmittelgeber (DFG, EU, etc.) rückt der Umgang mit Forschungsdaten, deren Archivierung und (öffentliche) Zugänglichmachung („FAIR“) verstärkt in den Forschungsalltag und bringt viele neue Herausforderungen (Strukturierung, Dokumentation, Datenspeicher) mit sich.

Fachliche Beratung rund um alle Belange zu Forschungsdaten bietet die AG Forschungsdaten (AGFD). Sie vermittelt bei Bedarf außerdem Kontakte zu weiteren Stellen innerhalb der Universität.

Für Fragen zur Beschaffung und zum Betrieb von Servern, Speichersystemen und damit direkt zusammenhängenden Services an der FAU steht das RRZE gerne zur Verfügung. Auch, was Dienstleistungen rund um das Verarbeiten und Erzeugen großer Datenmengen durch High Performance Computing (HPC) angeht, ist das RRZE mit seinem „Zentrum für Nationales Hochleistungsrechnen Erlangen“ (NHR@FAU) kompetenter Ansprechpartner.

Speicherplatz

Um dem vielseitigen Bedarf für Speicherplatz gerecht zu werden bietet das RRZE folgende Lösungen an

  • FAUDataCloud
    • Storage in unterschiedlichen Ausprägungen und Güteklassen (z.B. offline Bandarchiv, BigData-Store für kalte aber große Datenmengen, Projektspeicher, …)
    • Wenden Sie sich hierfür bitte an forschungsdaten@fau.de
  • RRZE-Basis-Speicher (Windows) und RRZE-Basis-Speicher (Linux)
    • Ein hochverfügbarer Speicher inklusive Backup
    • Preise
  • RRZE-Home
    • Grundausstattung für jeden FAU-Angehörigen
    • Remote-Zugriff auch via Webdav
  • FAU-Archiv
    • Kostengünstiger, längerfristiger Offlinespeicher
  • Individuelle Lösung
    • Housing und Hosting Angebot im RRZE-Serverraum
      • USV-Stromversorgung
      • redundanter 10Gbit-Ethernetanschluss
  • FAU-Backup
    • Für Systeme am Lehrstuhl und am RRZE
  • RRZE-Database
    • Datenbankinstanz (mysql, postgresql, firebird, MS SQL)

Weitere Dienste rund um das Thema Forschungsdaten