COMSOL Multiphysics

Beschäftigte dürfen die Software nur auf Dienstgeräten installieren und aus dem Netzwerk heraus betreiben. Bedingungen für die Nutzung von COMSOL Multiphysics-Lizenzen

Multiphysik-Software von COMSOL gibt die Möglichkeit des Simulierens von realen Designs, Komponenten und Prozessen.

  • Universell einsetzbare Simulationssoftware auf Grundlage fortgeschrittener numerischer Methoden.
  • Vollständig gekoppelte Multiphysik- und Einzelphysik-Modellierungsfunktionen.
  • Vollständiger Modellierungs-Workflow, von der Geometrie bis zum Postprocessing.
  • Benutzerfreundliche Tools zur Erstellung und Bereitstellung von Simulations-Apps.

Das RRZE hat für COMSOL Multiphysics einen erweiterten Campusvertrag geschlossen, aus dem auch die Regionalpartner-Hochschulen versorgt werden können. Bestellungen können RRZE-Kontaktpersonen über das RRZE-Kundenportal zu den in der Preisliste angegebenen Preisen tätigen.

Für Studierende steht COMSOL Multiphysics Class Kit License (Linux, macOS, Windows) kostenlos über StudiSoft zur Verfügung.

Der Campusvertrag bietet Lizenzen, die ausschließlich in der akademischen Forschung und Lehre verwendet werden dürfen. Auftragsarbeit, kommerzielle oder behördliche Nutzung ist nicht gestattet.

COMSOL Wartungsvertrag für Dauerlizenzen

Laufzeit: Das Lizenzjahr beginnt am 1. Juni eines Jahres. Der Vertrag wird nach Bedarf jährlich erneuert.

Verfügbare Produkte:

  • COMSOL Multiphysics Research (Academic License, Netzwerklizenz) für Lehre und Forschung. FNL = Floating Network License: Preis pro gleichzeitigem Nutzer
  • COMSOL Multiphysics Teaching (CKL=Class Kit License, Netzwerklizenz) für die Lehre, Bachelor-, Master- und sonstige Prüfungsarbeiten, jedoch nicht für die Forschung. Zu Lehrzwecken im Klassenverband für gleichzeitig bis zu 30 Studierende und Lehrende.

COMSOL Multiphysics für Beschäftigte – verfügbare Module

COMSOL Multiphysics für Beschäftigte - verfügbare Module

Die RRZE-Lizenzen enthalten zusätzlich zum Basissystem die in der folgenden Tabelle aufgeführten Module. Das Basissystem und alle Module sind für Linux, macOS und Windows verfügbar.

Wenn ein Modul fehlt und beschafft bzw. freigeschaltet werden soll oder wenn Interesse an zugangsbeschränkten Kursen oder Trainings besteht, ist die Anfrage an software@fau.de zu stellen.

  • Es ist möglich, eine zeitlich befristete Testlizenz für ein nicht vorhandenes Modul zu erhalten. COMSOL bietet bei Bedarf fachlichen und technischen Support.

       R     Research
       T     Teaching
       +     Modul ist im Basissystem COMSOL Multiphysics Research/Teaching enthalten. Bestellung pro gleichzeitige Nutzer
       ?     Dieses und weitere Module auf Anfrage an software@fau.de

COMSOL Multiphysics 6.0: Module der RRZE-Campuslizenz

Stand: 24.01.2022
Modul R T Kurzbeschreibung
COMSOL Multiphysics + + Basissystem
AC/DC + + Modellieren von Kondensatoren, Induktoren, Isolatoren, Spulen, Motoren und Sensoren
Acoustics + + Akustik- und Vibrationsanalysen
Battery Design + + Modellierung von Elektrodenkinetik, Ionentransport, Ladungserhaltung, Massentransport, Strömung und Wärmetransport in 1D, 2D und 3D
CAD Import + ? Import und Export von CAD-Dateien
CFD + + Multiphysikalische Lösung für die numerische Strömungsmechanik
Chemical Reaction Engineering + + Modellierung von Massen- und Energiebilanzen sowie von chemischen Reaktionen
Corrosion ? + Modellierung elektrochemischer Korrosionsprozesse und Kathodenschutzdesigns
ECAD Import + + Simulieren elektronischer Bauteile, Importieren von ECAD-Formaten
Fuel Cell & Electrolyzer ? + Modellierung von Brennstoffzellen und Elektrolyseuren für Design- und Performance-Analysen
Heat Transfer + + Modellieren von Wärmeübertragung in Festkörpern und Fluiden für alle Anwendungsbereiche
LiveLink for Excel + + Integrieren von Excel-Arbeitsblättern
LiveLink for MATLAB + + Integrieren von COMSOL Multiphysics und MATLAB
Material Library + + Exakte Materialeigenschaften für optimale Modelle
MEMS + + Simulation von MEMS (Mikroelektromechanische Systeme)
Microfluidics + ? Multiphysikalische Simulationen von mikrofluidischen Geräten
Multibody Dynamics + + Analyse von Baugruppen starrer und flexibler Körper
Nonlinear Structural Materials + + Hyperelastische, elastoplastische und viskoplastische Materialmodelle sowie Materialmodelle mit Kriechverhalten
Optimization + ? Optimieren des COMSOL Multiphysics-Modells
Particle Tracing + + Untersuchen der Interaktion zwischen Partikeln und Feldern
Pipe Flow + ? Modellierung von Transport und Akustik in Rohrleitungssystemen
Ray Optics + + Simulation von Strahlengängen in optisch großen Systemen
RF + + Vorhersagen des Verhaltens von Mikrowellen- und HF-Konstruktionen
Semiconductor + + Simulation von Halbleiter- und optoelektronischen Bauelementen
Structural Mechanics + + Statische und dynamische (zeit- oder frequenzabhängig) strukturmechanische Analysen
Subsurface Flow + ? Analyse von Untergrundströmungen
Wave Optics + + Zur Simulation der Ausbreitung von elektromagnetischen Wellen in optisch großen Strukturen

Alle Lizenzen unterstützen Multicore-/Multiprozessor-Computer ohne Aufpreis. Die Floating Network License (FNL) unterstützt Cluster- und
Cloud-Computing ohne Aufpreis. Standalone-Apps unterstützen kein Cluster- und Cloud Computing.

Von COMSOL kollaborativ unterstützte und getestete Software, die auch im RRZE-Softwarekatalog verfügbar ist: Autodesk (AutoCAD), MathWorks (MATLAB), PTC, Siemens PLM Components.

Es ist möglich, eine zeitlich befristete Testlizenz für ein nicht vorhandenes Modul zu erhalten. COMSOL bietet bei Bedarf fachlichen und technischen Support für passende Testszenarien. Interessenten wenden sich an software@fau.de.

Informationen für Beschäftigte und Studierende

Lizenzbereich - berechtigte Hochschulen für COMSOL Multiphysics-Software

Vom erweiterten Campusvertrag der FAU sind die folgenden Hochschulen im Rahmen des RRZE-Regionalkonzepts erfasst:

  • Evangelische Hochschule Nürnberg
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Hochschule Ansbach
  • Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
  • Hochschule Hof
  • Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • Technische Universität Nürnberg
  • Universität Bayreuth

Die RRZE-Kontaktpersonen der Einrichtungen der FAU und an den Regionalpartner-Hochschulen sind für die Beschaffung der dienstlichen Lizenzen für ihre Bereiche zuständig (siehe Hinweise zum Bezug von Lizenzen für Beschäftigte).

Hinweise zur Lizenzierung von COMSOL Multiphysics-Software

  • Die Software darf nur von Beschäftigten und Studierenden der berechtigten Hochschulen (siehe Lizenzbereich) eingesetzt werden.
  • Die Software darf nur zum Zweck der Forschung und Lehre eingesetzt werden (siehe Anwendungsbereiche), die kommerzielle Nutzung ist für Beschäftigte und Studierende in jeder Form ausgeschlossen.
  • Beschäftigte dürfen die Software nur auf Dienstgeräten installieren und aus dem Netzwerk heraus betreiben. Die Anzahl der gleichzeitigen Nutzer muss der Anzahl der erworbenen Lizenzen entsprechen (FNL/Netzwerklizenz). Die dienstliche Software-Lizenz darf auf maximal einem (1) Gerät installiert werden. Ein Zweitnutzungsrecht (Home Use) wird nicht gewährt.
  • Die Installation auf Privatgeräten ist nur Studierenden erlaubt.
  • Die Software darf nicht an Dritte weitergegeben werden.
  • Der Nutzungsvertrag mit Studierenden erlischt mit der Exmatrikulation.
  • Nach Beendigung des Nutzungsvertrags darf die Software nicht mehr eingesetzt werden.
  • Es gelten die Lizenzbedingungen des Herstellers

Anwendungsbereiche von COMSOL Multiphysics

Je nach Anwendungsbereich stehen zwei Lizenzformen zur Verfügung. Diese sollen ihrem Verwendungszweck entsprechend genutzt werden:

  • Die COMSOL Forschungslizenzen (FNL) stehen Beschäftigten zum Einsatz in der akademischen Forschung und Lehre zur Verfügung (z.B. im Rahmen von Promotionsarbeiten oder Dozententätigkeiten). Studierende sollen diese Forschungslizenzen nicht einsetzen. Eine Nutzung dieser Lizenzen zu kommerziellen Zwecken ist grundsätzlich untersagt.
  • Die COMSOL Class Kit Lizenzen (CKL) stehen allen Lehrenden und Studierenden zu Ausbildungszwecken im Rahmen von Lehrveranstaltungen, sowie zur Anfertigung von Studien-, Bacherlor-, Master- und Diplomarbeiten zur Verfügung. Eine Nutzung der CKL Lizenzen außerhalb der Lehre (z.B. im Rahmen von Promotionsarbeiten) und zu kommerziellen Zwecken ist nicht gestattet. Anwender der CKL Lizenzen sind nicht berechtigt, den technischen Support des Anbieters in Anspruch zu nehmen.

Es folgt ein Ausschnitt aus den allgemeinen COMSOL Nutzungsbedingungen für akademische Lizenzen, den alle Nutzer:innen zur Kenntnis nehmen müssen:

„Akademische Lizenzen“ sind ausschließlich für Forschung und Ausbildung, mithin den nichtkommerziellen Gebrauch bestimmt und dürfen nur an Schulen und Hochschulen, Berufsakademien oder in anerkannten Weiterbildungseinrichtungen installiert werden. Ergebnisse, die mit akademischen Lizenzen erstellt wurden, dürfen nicht für kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Mit den preisgünstigeren akademischen Lizenzen soll die reine Forschung und Ausbildung gefördert, aber eine Umgehung höherpreisiger Lizenzen für die wirtschaftliche Verwertung verhindert werden. Sollte ein Missbrauch festgestellt werden, berechnen wir automatisch den Differenzbetrag zu unseren kommerziellen Listenpreisen. Um Missbrauch zu verhindern, ist der Lizenznehmer verpflichtet, diese Nutzungsbedingungen für akademische Lizenzen schriftlich zu bestätigen und die Nutzer über die Nutzungsbedingungen nachweislich zu unterrichten.

Hinweise zum Bezug von COMSOL Multiphysics-Software

  • Beschäftigte wenden sich bei Bedarf an COMSOL Multiphysics für die dienstliche Nutzung auf Dienstgeräten an die RRZE-Kontaktperson, die Netzwerklizenzen im RRZE-Kundenportal bestellen kann. – Kosten: gemäß RRZE-Software-Preisliste. Die dienstliche Software-Lizenz darf auf maximal einem (1) Gerät installiert werden.
  • Studierende finden alle Informationen zum Zugang zu COMSOL Multiphysics für die Installation und Aktivierung auf Privatgeräten unter www.StudiSoft.de. Kosten: kostenfrei.

Hilfe und Support für COMSOL Multiphysics-Software

  • Beschäftigte der FAU: Für Fragen zum Download und zur Installation gibt es technischen Support bei software@fau.de.
  • Beschäftigte der berechtigten Hochschulen (außer FAU) wenden sich an ihren IT-Service bzw. das eigene Rechenzentrum.
  • Studierende der berechtigten Hochschulen: Für Fragen zum Download und zur Installation gibt es technischen Support bei software@fau.de. Die Anfrage ist unter Verwendung der Hochschul-E-Mail-Adresse mit detaillierter Fehlerbeschreibung zu formulieren.

Für fachlichen Support und Anwendungsfragen zu COMSOL Multiphysics-Software sind die reichhaltigen Ressourcen des Herstellers COMSOL empfehlenswert. COMSOL Produkt-Support mit zahlreichen Dokumentationen und Ressourcen zur jeweils aktuellen Version ist ebenfalls verfügbar.

Barrierefreiheit von COMSOL Multiphysics-Software

Der Hersteller trifft zu diesem Thema selbst keine Aussage.