Glossar

A

Aktenverwaltung LUNA

Die Aktenverwaltung LUNA ist ein eigenentwickeltes Verwaltungsprogramm und Datenbank für Akten des Drittmittelreferats H3.

Weitere Informationen zu LUNA

Anleitungsportal

Als Hilfe zur Selbsthilfe bietet das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) Anleitungen zu häufig wiederkehrenden Problemen als Online-Dokumentation an. Diese RRZE-Anleitungsseite ist daher eine ausführliche Sammlung von nützlichen Hinweisen und Hilfestellungen.

Zur Anleitungs-Seite des RRZE

B

Backup und Archivierung

Zur Datensicherung und -archivierung bietet das RRZE zentrale Möglichkeiten, die kostenpflichtig genutzt werden können.

Weitere Informationen zu Backup und Archivierung

Zum Antragsformular

Beschaffung von Großgeräten

Das RRZE unterstützt die Einrichtungen der FAU bei der Planung und Antragstellung für IT-Systeme im Rahmen des Programms „Großgeräte der Länder“. Dazu zählen insbesondere Anträge des Computer-Investitionsprogramms (CIP) sowie des Wissenschaftler-Arbeitsplatzprogramms (WAP); hier nimmt das RRZE zentrale Koordinationsaufgaben wahr.

Weitere Informationen zu Investitionsprogrammen

Beantragung von Speicherplatz aus WAP: wap-speicher@fau.de

Betriebssysteme (Windows, Linux, Apple)

Das RRZE unterstützt beim Betrieb von Windows-, Linux- und Apple-Systemen.

Alle Informationen zu Windows

Alle Informationen zu Linux

Alle Informationen zu Apple

Blog

Das RRZE bietet einen Blogdienst, mit dem Teams von ihrer Arbeit oder Studierende vom Studium berichten können.

Weitere Informationen zum Blogdienst

Zu BLOGS.FAU.DE

C

CIP-Pools

CIP-Pools sind öffentliche Computerräume zur Nutzung durch die Studierenden.

Zur CIP-Pool-Übersicht

Clientbetreuung

Kleine Einrichtungen ohne eigenen System-Administrator können mit dem RRZE eine kostenpflichtige Clientbetreuung (Betreuung von Arbeitsplätzen) vereinbaren.

Zur Clientbetreuung

CMS-Instanz (WordPress)

Das RRZE bietet Einrichtungen der FAU die Möglichkeit, ihren Webauftritt auf der CMS-Instanz WordPress zu verwalten.

Weitere Informationen zu WordPress

D

Datenbanken

Für die Nutzung oder Eigenentwicklung einer Software, bietet das RRZE Datenbanken zur kostenpflichtigen Nutzung an.

Weitere Informationen zu Datenbanken

 

Datenintegrationsplattform (DIP)

Die Datenintegrationsplattform DIP überführt bestimmte Daten aus Quellsystemen in regelmäßigen Intervallen in eine eigene Datenhaltung, konsolidiert diese, bereitet sie auf und historisiert sie.

Weitere Informationen zu DIP

DFNconf

Mit DFNconf können Besprechungen über Video- und Telefonkonferenzen durchgeführt werde.

Weitere Informationen zur Anwendung

Domain Name System (DNS)

Das Domain Name System (DNS) ist ein weltweiter Verzeichnisdienst, der den Namensraum des Internets verwaltet. Er dient u.a. der Zuordnung von Internetadressen zu leichter merkbaren Namen und dem Auffinden von Diensten. DNS wird an der FAU zentral vom RRZE verwaltet.

Weitere Informationen zu DNS

Druckzentrum

Im Druckzentrum können FAU-Angehörige für Studium und Beruf nötige Großformat-Drucke (Poster), Premium-Farbdrucke (Farblaser) in höheren Auflagen und Großformat-Scans (A0-Scanner) in Auftrag geben.

Zum Druckzentrum

Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)

Das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) ist ein Kommunikationsprotokoll für Computernetzwerke. Nach dem Client-Server-Prinzip sorgt es dafür, dass verbindungssuchende Geräte automatisch eine wiederverwendbare Netzwerkadresse und alle weiteren relevanten Parameter beziehen.

E

E-Books

Die E-Books der Leibniz Universität IT Services (LUIS) bilden eine Ergänzung zum Informations- und Schulungsangebot des RRZE.

Weitere Informationen zu E-Books

E-Mail-Nutzerzertifikate

E-Mail-Nutzerzertifikate werden im E-Mail-Programm hinterlegt, identifizieren den Absender beim Empfänger eindeutig, wodurch eine sichere Kommunikation gewährleistet wird.

Weitere Informationen zu Nutzerzertifikaten

Informationen zur Digitale Signatur

Siehe auch S/MIME und OpenPGP.

Einrichtungsleiter-Cockpit

Im Einrichtungsleiter-Cockpit können Aufgabenfelder an Mitarbeitende delegiert werden. Werden die Aufgabenfelder nicht delegiert, ist automatisch der Einrichtungsleiter für diese verantwortlich.

Weitere Informationen zum Einrichtungsleiter-Cockpit

Exchange

Exchange wird als die Standard-Groupware-Lösung der FAU angeboten. Alle Personen, die an der FAU beschäftigt sind, können ein Exchange Postfach beantragen und es für die Dauer ihrer Zugehörigkeit zur FAU nutzen.

Weitere Informationen zu Exchange

F

FAU.ORG

FAU.ORG bildet die Organisationsstruktur der FAU ab.

Weitere Informationen zu FAU.ORG

FAUAD

FAUAD ist ein kostenloser Verzeichnisdienst (Active Directory), mit dem an der FAU Benutzer-Zugriffsrechte für Verzeichnisse und Geräte zentral verwaltet werden.

Weitere Informationen zu FAUAD

Zu den Richtlinien

FAUbox

Die FAUbox ist ein Sync&Share für FAU-Angehörige, der es zudem erlaubt, gemeinsam Dokumente zu bearbeiten.

FAUBox-Login

Weitere Informationen zur FAUBox

FAUmac

Das RRZE unterstützt FAU-Einrichtungen beim Betrieb von Apple-Systemen.

Weitere Informationen zu FAUmac

Zur Hilfeseite

FAUMail

FAUMail ist die Standard-Postfach-Lösung für alle Studierenden der FAU. Alle Personen, die an der FAU studieren, können dieses Postfach für die Dauer ihrer Zugehörigkeit zur FAU nutzen. Es handelt sich dabei um einen rudimentären Postfachdienst mit eigener Weboberfläche, IMAP-Zugriff sowie Urlaubs- und Filterregeln.

Weitere Informationen zu FAUMail

Hinweis für Studierende

Funktionsadressen

Funktionsadressen sind E-Mail-Adressen, hinter denen sich ein oder mehrere Funktionsträger verbergen.

Weitere Informationen zu den Funktionsadressen

G

Gastkennung

Gäste erhalten auf Antrag für die Zeit ihres Aufenthalts an der FAU eine Gastkennung. Diese ermöglicht u. a. Zugang zu benötigter Software oder Online-Portalen.

Weitere Informationen zur Gastkennung

GitLab

GitLab ist eine Webanwendung zur Versionsverwaltung von Softwareprojekten.

Weitere Informationen zu GitLab

Zur Anwendung

H

Hardware

Das RRZE unterstützt FAU-Einrichtungen bei der Beschaffung, Installation, Wartung und der Reparatur von Hardware.

Weiter Informationen zu Hardware-Diensten

High Performance Computing (HPC)

Für komplexe Simulationsberechnungen können Einrichtungen beim NHR Rechenzeit auf Hochleistungsrechnern beantragen.

Erlangen National High Performance Computing Center (NHR)

HIS-FSV

HIS-FSV ist das an der FAU eingesetzte Tool zur Finanz- und Sachmittelverwaltung mit Schnittstelle zur Staatsoberkasse.

Weitere Informationen zu HIS-FSV

Homeverzeichnis

Jeder Nutzende hat das Recht, ein Home-Laufwerk zu haben, das für persönliche dienstliche Daten genutzt werden kann.

Weitere Informationen zu Homeverzeichnis

I

Identity Management (IdM)

FAU-Angehörige und Studienbewerbende haben Zugang zum Identity Management (IdM), der zentralen Identitätsverwaltung und zentraler Zugang zu IT-Diensten der FAU.

Weitere Informationen zu IdM

Zur Anwendung

IdM-Ansprechpartner

IdM-Ansprechpartner sind innerhalb einer FAU-Organisationseinheit zuständig für die Bestätigung des Bedarfs an personenbezogenen IT–Dienstleistungen des RRZE und die damit verbundenen IdM-Kennungen oder Funktionskennungen.

Weitere Informationen zum IdM-Ansprechpartner

IT-Schulungszentrum

Das IT-Schulungszentrum bietet eine Vielzahl an Software-Kursen für Arbeit und Studium an, z. B. zu Excel, Word, Access, WordPress, PowerPoint uvm. Angehörige der FAU, der Uni Bamberg und anderer Hochschulen, sowie Beschäftigte des Klinikums der FAU und des öffentlichen Dienstes in Bayern können die Online- und Präsenzkurse kostengünstig buchen.

Zum Kursangebot

J

Jitsi

Über den Jitsi-Server des RRZE können Besprechungen mittels Video- und Telefonkonferenzen durchgeführt werden.

Weitere Informationen zur Anwendung

K

Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)

Für die Kosten- und Leistungsrechnung ist Abteilung H der ZUV zuständig.

Weitere Informationen zu KLR

Kundenportal RZCRM

Im Kundenportal des RRZE können RRZE-Kontaktpersonen, Verträge, Lizenzen und Rechnungen verwalten und Software bestellen.

Zum Kundenportal

L

Leihgeräte

Das RRZE leiht Beschäftigten der FAU kostenlos Notebooks und Beamer für mehrere Tage aus.

Weitere Informationen zu Leihgeräten

Leitung einer FAU-Organisationseinheit

Die Leitung einer FAU-Organisationseinheit ist verantwortlich für den ordnungsgemäßen Betrieb der Datenverarbeitungssysteme gemäß den Benutzungsrichtlinien der FAU.

Weitere Informationen zur Leitung einer FAU-Organisationseinheit

Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)

LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) ist ein Verzeichnisdienst für Linux, mit dem an der FAU Benutzer-Zugriffsrechte verwaltet werden.

Weitere Informationen zu LDAP

M

Mailinglisten

Mailinglisten sind Adresslisten für E-Mails mit großen Empfängermengen.

Weitere Informationen zu Mailinglisten

Matrix

Matrix ist das offizielle Kollaborationstool der FAU, über das schnelle Absprachen mit Kolleginnen und Kollegen aber auch mit Studierenden möglich sind.

Weitere Informationen zu Matrix

Microsoft Teams

Microsoft Teams ist eine Kollaborationsplattform für Chat, Telefon- und Videokonferenzen.

Weiter Informationen zur Anwendung

N

Netzwerktechnik

Das RRZE hat an der FAU Netzwerkhoheit und ist deshalb für das gesamte FAU-Netzwerk verantwortlich.

Weitere Informationen zur Netzwerktechnik

Newsletter

In unserem Newsletter erhalten Sie monatlich Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem IT-Bereich, Informationen zu aktuellen Veranstaltungen und einen Blick „hinter die Kulissen“ des RRZE.

Zur Newsletter-Anmeldung

O

Open Source Ticket Request System (OTRS)

Open Source Ticket Request System (OTRS) ist ein webbasiertes Ticketsystem und dient der Beantwortung von Nutzeranfragen.

Weitere Informationen zu OTRS

Siehe auch RRZE-Helpdesk.

OpenPGP

Mit OpenPGP wird das E-Mail-Konto mittels einer digitalen Signatur geschützt (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung).

Zur Anleitung

Weitere Infos unter E-Mail-Nutzerzertifikate.

P

Präfix

Präfixe wurden eingeführt, um gleichnamige Bereiche (z. B. Sekretariat) unterschiedlicher Fakultäten, Departments bzw. Lehrstühle unterscheiden zu können. Bei Präfixen handelt es sich um Kurzformen für die Bezeichnung einer Einrichtung der FAU (z. B. LFT als Präfix für den Lehrstuhl für Fertigungstechnologie). Zum Einsatz kommen sie in Funktions-E-Mail-Adressen, der Windows Active Directory (FAUAD) bzw. bei der Verwaltung von Systemgruppen für Linux-Systeme.

Präfix-Anleitung Linux

Präfix-Anleitung Windows

Präfix-Anleitung Funktions-E-Mail-Adressen

Präfix-Verantwortlicher

Der Präfix-Verantwortliche ist innerhalb einer FAU-Organisationseinheit zuständig für die Beantragung von Kurzformen für die Bezeichnung einer FAU-Organisationseinheit.

Weitere Informationen zum Präfix-Verantwortlichen

Preislisten

Das RRZE stellt seinen Kunden Dienstleistungen, Materialien und IT-Ressourcen in Rechnung, um den wirtschaftlichen Einsatz der verfügbaren Mittel zu fördern.

Zur Kostenübersicht

Public Displays

Public Displays sind Großdisplays zur Anzeige von individuellen Informationen von FAU-Einrichtungen.

Weitere Informationen zu Public Displays

R

RRZE-Helpdesk

Der RRZE-Helpdesk ist ein webbasiertes Ticketsystem auf Basis von OTRS zur Bearbeitung von Supportanfragen, das FAU-Einrichtungen als kostenpflichtige Dienstleistung vom RRZE beziehen.

Weitere Informationen zur Anwendung

Zur Anwendung

Zur Anleitung

 

RRZE-Kontaktperson

Die RRZE-Kontaktperson ist innerhalb der FAU-Einrichtung Ansprechpartner bei Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienstleistungen des RRZE. Wird keine Person benannt, ist ein Einrichtungsleiter Kontaktperson.

Weitere Informationen zu Kontaktpersonen

Zum Antrag

 

RRZE-Kundennummer

Für die Nutzung kostenpflichtiger Dienstleistungen braucht jede FAU-Einrichtung eine Kundennummer.

Weitere Informationen zur RRZE-Kundennummer

S

S/MIME

Mit S/MIME wird das E-Mail-Konto mittels einer digitalen Signatur geschützt (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung).

Zur Anleitung

Weitere Infos unter E-Mail-Nutzerzertifikate.

Serverzertifikate

Ein Serverzertifikat stellt sicher, dass ein Nutzer die Authentizität eines Servers zweifelsfrei nachvollziehen kann. Somit werden Man-in-the-Middle-Angriffe deutlich erschwert und zudem eine verschlüsselte Kommunikation ermöglicht. Dies geschieht durch kryptografische Zuordnung des öffentlichen zu einem privaten Schlüssel.

Zur Anleitung

Service-Theke

Die Service-Theken des RRZE helfen Kundinnen und Kunden bei Fragen zu den IT-Systemen des RRZE oder leiten die Anfragen an die entsprechende Fachabteilung weiter.

Zur Servicetheken-Übersicht

 

Servicekatalog

Im Servicekatalog erhalten Mitarbeitende und Studierende alle wichtigen Informationen zu den Services, die das RRZE anbietet.

Zum Servicekatalog

Social Media

Spannende Einblicke ins RRZE erhalten Interessierte auf Instagram, X, Bluesky und Youtube.

Software

Das RRZE beschafft lizenzpflichtige Software zur dienstlichen Nutzung für Einrichtungen der FAU. Für Forschende und Studierende gibt es einzelne Software, mit einer Lizenz zur Nutzung der Software auf privaten Geräten (Home Use).

Weitere Informationen zum Software-Angebot

Zum Software-Katalog für Beschäftigte zur dienstlichen Nutzung

Zum Software-Katalog Home-Use für Studierende und Beschäftigte

Softwareverteilung WinSV

Die automatische Softwareverteilung ist eine kostenpflichtige RRZE-Dienstleistung zur Installation von Windows-Rechnern.

Weitere Informationen zur Softwareverteilung

Sonderkennungen

Sonderkennungen sind Managementkennungen, mit denen Server und Serverdienste verwaltet werden.

Weitere Informationen zu Sonderkennung

Speicherplatz Basisstorage

Ein Basisstorage ist ein kostenpflichtiges Netzlaufwerk, das Speicherplatz für Einrichtungen bietet, die keinen eigenen Server haben.

Weitere Informationen zum Basisstorage

V

Videokonferenzsystem

Für die virtuelle Kommunikation bietet das RRZE einige Videokonferenztools für FAU-Angehörige an.

Weitere Informationen zum Videokonferenzsystem

Zur Anleitung

Videoportal

Das Videoportal ist die zentrale Plattform der FAU, um Videos und Vorlesungsaufzeichnungen zur Verfügung zu stellen und abzurufen.

Zum Videoportal

Weitere Informationen zum Videoportal

 

Virtual Private Network (VPN)

Mit VPN (Virtual Private Network) kann von unterwegs oder zuhause eine sichere Verbindung zum FAU-Netz hergestellt werden.

Weitere Informationen zu VPN

Zur Anleitung

W

Wahlportal (Hochschulwahl)

Das Wahlportal ist ein Portal für die elektronische Hochschul- und Promovierendenwahlen an der FAU.

Weitere Informationen zum Wahlportal

Web Single Sign On (WebSSO)

Web Single Sign On (WebSSO) ist der zentrale Anmeldedienst für Webanwendungen an der FAU. Nach einmaliger Anmeldung erfordert es keine weitere Passworteingabe innerhalb einer Sitzung.

Weitere Informationen zu WebSSO

Anleitung WebSSO

 

Webdienste

Das Webteam unterstützt FAU-Einrichtungen bei der Entwicklung und Bereitstellung von Webauftritten und -anwendungen.

Weitere Informationen zu Webdiensten

Dokumentation WordPress Themes und Plugins

Webhosting (Webspace)

Webhosting ist die Bereitstellung von Webspace sowie die Unterbringung von Webseiten am RRZE. Das RRZE stellt den passenden Webspace mit Domain und Zertifikat. Alles Weitere wird durch den Nutzer installiert, modifiziert und gewartet. Auch das CMS kann frei gewählt werden.

Weitere Informationen zum Webhosting

Webmaster

Der Webmaster ist innerhalb einer FAU-Organisationseinheit/externen Einrichtung zuständig für die Verwaltung sowie technische und inhaltliche Pflege des Webauftritts.

Weitere Informationen zum Websmaster

WLAN

Fast flächendeckend gibt es an der FAU ein kabelloses Netzwerk (WLAN) – auch für Gäste und Kongresse.

Weiter Informationen zum WLAN-Angebot

Z

Zeiterfassung

Das FAU-Zeiterfassungssystem AIDA dient zur Erhebung der täglichen Arbeitszeit sowie Beantragung von Urlaub oder Gleitzeit.

Zur Zeiterfassung AIDA

Zeitserver

Das RRZE betreibt vier Zeitserver, die im Internet über das Protokoll NTP (Network Time Protocol) zur Synchronisation von Rechneruhren genutzt werden können. Diese Server sind weltweit erreichbar.

Weitere Informationen zu Zeitservern

Zoom

Zoom ist ein Tool für Videokonferenzen, Online-Seminare und Online-Vorlesungen.

Weitere Informationen zur Anwendung

Aktenverwaltung LUNA
Die Aktenverwaltung LUNA ist ein eigenentwickeltes Verwaltungsprogramm und Datenbank für Akten des Drittmittelreferats H3. Weitere Informationen zu LUNA
Anleitungsportal
Als Hilfe zur Selbsthilfe bietet das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) Anleitungen zu häufig wiederkehrenden Problemen als Online-Dokumentation an. Diese RRZE-Anleitungsseite ist daher eine ausführliche Sammlung von nützlichen Hinweisen und Hilfestellungen. Zur Anleitungs-Seite des RRZE
Backup und Archivierung
Zur Datensicherung und -archivierung bietet das RRZE zentrale Möglichkeiten, die kostenpflichtig genutzt werden können. Weitere Informationen zu Backup und Archivierung Zum Antragsformular
Beschaffung von Großgeräten
Das RRZE unterstützt die Einrichtungen der FAU bei der Planung und Antragstellung für IT-Systeme im Rahmen des Programms „Großgeräte der Länder“. Dazu zählen insbesondere Anträge des Computer-Investitionsprogramms (CIP) sowie des Wissenschaftler-Arbeitsplatzprogramms (WAP); hier nimmt das RRZE zentrale Koordinationsaufgaben wahr. Weitere Informationen zu Investitionsprogrammen Beantragung von Speicherplatz aus WAP: wap-speicher@fau.de
Betriebssysteme (Windows, Linux, Apple)
Das RRZE unterstützt beim Betrieb von Windows-, Linux- und Apple-Systemen. Alle Informationen zu Windows Alle Informationen zu Linux Alle Informationen zu Apple
Blog
Das RRZE bietet einen Blogdienst, mit dem Teams von ihrer Arbeit oder Studierende vom Studium berichten können. Weitere Informationen zum Blogdienst Zu BLOGS.FAU.DE
CIP-Pools
CIP-Pools sind öffentliche Computerräume zur Nutzung durch die Studierenden. Zur CIP-Pool-Übersicht
Clientbetreuung
Kleine Einrichtungen ohne eigenen System-Administrator können mit dem RRZE eine kostenpflichtige Clientbetreuung (Betreuung von Arbeitsplätzen) vereinbaren. Zur Clientbetreuung
CMS-Instanz (WordPress)
Das RRZE bietet Einrichtungen der FAU die Möglichkeit, ihren Webauftritt auf der CMS-Instanz WordPress zu verwalten. Weitere Informationen zu WordPress
Datenbanken
Für die Nutzung oder Eigenentwicklung einer Software, bietet das RRZE Datenbanken zur kostenpflichtigen Nutzung an. Weitere Informationen zu Datenbanken  
Datenintegrationsplattform (DIP)
Die Datenintegrationsplattform DIP überführt bestimmte Daten aus Quellsystemen in regelmäßigen Intervallen in eine eigene Datenhaltung, konsolidiert diese, bereitet sie auf und historisiert sie. Weitere Informationen zu DIP
DFNconf
Mit DFNconf können Besprechungen über Video- und Telefonkonferenzen durchgeführt werde. Weitere Informationen zur Anwendung
Domain Name System (DNS)
Das Domain Name System (DNS) ist ein weltweiter Verzeichnisdienst, der den Namensraum des Internets verwaltet. Er dient u.a. der Zuordnung von Internetadressen zu leichter merkbaren Namen und dem Auffinden von Diensten. DNS wird an der FAU zentral vom RRZE verwaltet. Weitere Informationen zu DNS
Druckzentrum
Im Druckzentrum können FAU-Angehörige für Studium und Beruf nötige Großformat-Drucke (Poster), Premium-Farbdrucke (Farblaser) in höheren Auflagen und Großformat-Scans (A0-Scanner) in Auftrag geben. Zum Druckzentrum
Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
Das Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) ist ein Kommunikationsprotokoll für Computernetzwerke. Nach dem Client-Server-Prinzip sorgt es dafür, dass verbindungssuchende Geräte automatisch eine wiederverwendbare Netzwerkadresse und alle weiteren relevanten Parameter beziehen.
E-Books
Die E-Books der Leibniz Universität IT Services (LUIS) bilden eine Ergänzung zum Informations- und Schulungsangebot des RRZE. Weitere Informationen zu E-Books
E-Mail-Nutzerzertifikate
E-Mail-Nutzerzertifikate werden im E-Mail-Programm hinterlegt, identifizieren den Absender beim Empfänger eindeutig, wodurch eine sichere Kommunikation gewährleistet wird. Weitere Informationen zu Nutzerzertifikaten Informationen zur Digitale Signatur Siehe auch S/MIME und OpenPGP.
Einrichtungsleiter-Cockpit
Im Einrichtungsleiter-Cockpit können Aufgabenfelder an Mitarbeitende delegiert werden. Werden die Aufgabenfelder nicht delegiert, ist automatisch der Einrichtungsleiter für diese verantwortlich. Weitere Informationen zum Einrichtungsleiter-Cockpit
Exchange
Exchange wird als die Standard-Groupware-Lösung der FAU angeboten. Alle Personen, die an der FAU beschäftigt sind, können ein Exchange Postfach beantragen und es für die Dauer ihrer Zugehörigkeit zur FAU nutzen. Weitere Informationen zu Exchange
FAU.ORG
FAU.ORG bildet die Organisationsstruktur der FAU ab. Weitere Informationen zu FAU.ORG
FAUAD
FAUAD ist ein kostenloser Verzeichnisdienst (Active Directory), mit dem an der FAU Benutzer-Zugriffsrechte für Verzeichnisse und Geräte zentral verwaltet werden. Weitere Informationen zu FAUAD Zu den Richtlinien
FAUbox
Die FAUbox ist ein Sync&Share für FAU-Angehörige, der es zudem erlaubt, gemeinsam Dokumente zu bearbeiten. FAUBox-Login Weitere Informationen zur FAUBox
FAUmac
Das RRZE unterstützt FAU-Einrichtungen beim Betrieb von Apple-Systemen. Weitere Informationen zu FAUmac Zur Hilfeseite
FAUMail
FAUMail ist die Standard-Postfach-Lösung für alle Studierenden der FAU. Alle Personen, die an der FAU studieren, können dieses Postfach für die Dauer ihrer Zugehörigkeit zur FAU nutzen. Es handelt sich dabei um einen rudimentären Postfachdienst mit eigener Weboberfläche, IMAP-Zugriff sowie Urlaubs- und Filterregeln. Weitere Informationen zu FAUMail Hinweis für Studierende
Formulare
Zu den Formularen zu Kennungen und Zugängen
Funktionsadressen
Funktionsadressen sind E-Mail-Adressen, hinter denen sich ein oder mehrere Funktionsträger verbergen. Weitere Informationen zu den Funktionsadressen
Gastkennung
Gäste erhalten auf Antrag für die Zeit ihres Aufenthalts an der FAU eine Gastkennung. Diese ermöglicht u. a. Zugang zu benötigter Software oder Online-Portalen. Weitere Informationen zur Gastkennung
GitLab
GitLab ist eine Webanwendung zur Versionsverwaltung von Softwareprojekten. Weitere Informationen zu GitLab Zur Anwendung
Hardware
Das RRZE unterstützt FAU-Einrichtungen bei der Beschaffung, Installation, Wartung und der Reparatur von Hardware. Weiter Informationen zu Hardware-Diensten
High Performance Computing (HPC)
Für komplexe Simulationsberechnungen können Einrichtungen beim NHR Rechenzeit auf Hochleistungsrechnern beantragen. Erlangen National High Performance Computing Center (NHR)
HIS-FSV
HIS-FSV ist das an der FAU eingesetzte Tool zur Finanz- und Sachmittelverwaltung mit Schnittstelle zur Staatsoberkasse. Weitere Informationen zu HIS-FSV
Homeverzeichnis
Jeder Nutzende hat das Recht, ein Home-Laufwerk zu haben, das für persönliche dienstliche Daten genutzt werden kann. Weitere Informationen zu Homeverzeichnis
Identity Management (IdM)
FAU-Angehörige und Studienbewerbende haben Zugang zum Identity Management (IdM), der zentralen Identitätsverwaltung und zentraler Zugang zu IT-Diensten der FAU. Weitere Informationen zu IdM Zur Anwendung
IdM-Ansprechpartner
IdM-Ansprechpartner sind innerhalb einer FAU-Organisationseinheit zuständig für die Bestätigung des Bedarfs an personenbezogenen IT–Dienstleistungen des RRZE und die damit verbundenen IdM-Kennungen oder Funktionskennungen. Weitere Informationen zum IdM-Ansprechpartner
IT-Schulungszentrum
Das IT-Schulungszentrum bietet eine Vielzahl an Software-Kursen für Arbeit und Studium an, z. B. zu Excel, Word, Access, WordPress, PowerPoint uvm. Angehörige der FAU, der Uni Bamberg und anderer Hochschulen, sowie Beschäftigte des Klinikums der FAU und des öffentlichen Dienstes in Bayern können die Online- und Präsenzkurse kostengünstig buchen. Zum Kursangebot
Jitsi
Über den Jitsi-Server des RRZE können Besprechungen mittels Video- und Telefonkonferenzen durchgeführt werden. Weitere Informationen zur Anwendung
Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
Für die Kosten- und Leistungsrechnung ist Abteilung H der ZUV zuständig. Weitere Informationen zu KLR
Kundenportal RZCRM
Im Kundenportal des RRZE können RRZE-Kontaktpersonen, Verträge, Lizenzen und Rechnungen verwalten und Software bestellen. Zum Kundenportal
Leihgeräte
Das RRZE leiht Beschäftigten der FAU kostenlos Notebooks und Beamer für mehrere Tage aus. Weitere Informationen zu Leihgeräten
Leitung einer FAU-Organisationseinheit
Die Leitung einer FAU-Organisationseinheit ist verantwortlich für den ordnungsgemäßen Betrieb der Datenverarbeitungssysteme gemäß den Benutzungsrichtlinien der FAU. Weitere Informationen zur Leitung einer FAU-Organisationseinheit
Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)
LDAP (Lightweight Directory Access Protocol) ist ein Verzeichnisdienst für Linux, mit dem an der FAU Benutzer-Zugriffsrechte verwaltet werden. Weitere Informationen zu LDAP
Mailinglisten
Mailinglisten sind Adresslisten für E-Mails mit großen Empfängermengen. Weitere Informationen zu Mailinglisten
Matrix
Matrix ist das offizielle Kollaborationstool der FAU, über das schnelle Absprachen mit Kolleginnen und Kollegen aber auch mit Studierenden möglich sind. Weitere Informationen zu Matrix
Microsoft Teams
Microsoft Teams ist eine Kollaborationsplattform für Chat, Telefon- und Videokonferenzen. Weiter Informationen zur Anwendung
Netzwerktechnik
Das RRZE hat an der FAU Netzwerkhoheit und ist deshalb für das gesamte FAU-Netzwerk verantwortlich. Weitere Informationen zur Netzwerktechnik
Newsletter
In unserem Newsletter erhalten Sie monatlich Neuigkeiten und Wissenswertes aus dem IT-Bereich, Informationen zu aktuellen Veranstaltungen und einen Blick „hinter die Kulissen“ des RRZE. Zur Newsletter-Anmeldung
Open Source Ticket Request System (OTRS)
Open Source Ticket Request System (OTRS) ist ein webbasiertes Ticketsystem und dient der Beantwortung von Nutzeranfragen. Weitere Informationen zu OTRS Siehe auch RRZE-Helpdesk.
OpenPGP
Mit OpenPGP wird das E-Mail-Konto mittels einer digitalen Signatur geschützt (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung). Zur Anleitung Weitere Infos unter E-Mail-Nutzerzertifikate.
Präfix
Präfixe wurden eingeführt, um gleichnamige Bereiche (z. B. Sekretariat) unterschiedlicher Fakultäten, Departments bzw. Lehrstühle unterscheiden zu können. Bei Präfixen handelt es sich um Kurzformen für die Bezeichnung einer Einrichtung der FAU (z. B. LFT als Präfix für den Lehrstuhl für Fertigungstechnologie). Zum Einsatz kommen sie in Funktions-E-Mail-Adressen, der Windows Active Directory (FAUAD) bzw. bei der Verwaltung von Systemgruppen für Linux-Systeme. Präfix-Anleitung Linux Präfix-Anleitung Windows Präfix-Anleitung Funktions-E-Mail-Adressen
Präfix-Verantwortlicher
Der Präfix-Verantwortliche ist innerhalb einer FAU-Organisationseinheit zuständig für die Beantragung von Kurzformen für die Bezeichnung einer FAU-Organisationseinheit. Weitere Informationen zum Präfix-Verantwortlichen
Preislisten
Das RRZE stellt seinen Kunden Dienstleistungen, Materialien und IT-Ressourcen in Rechnung, um den wirtschaftlichen Einsatz der verfügbaren Mittel zu fördern. Zur Kostenübersicht
Public Displays
Public Displays sind Großdisplays zur Anzeige von individuellen Informationen von FAU-Einrichtungen. Weitere Informationen zu Public Displays
RRZE-Helpdesk
Der RRZE-Helpdesk ist ein webbasiertes Ticketsystem auf Basis von OTRS zur Bearbeitung von Supportanfragen, das FAU-Einrichtungen als kostenpflichtige Dienstleistung vom RRZE beziehen. Weitere Informationen zur Anwendung Zur Anwendung Zur Anleitung  
RRZE-Informationskanäle
RRZE-Meldungen Benutzerinformation Veranstaltungskalender Veranstaltungsreihen RRZE-Mailinglisten RRZE-Jahresberichte
RRZE-Kontaktperson
Die RRZE-Kontaktperson ist innerhalb der FAU-Einrichtung Ansprechpartner bei Inanspruchnahme kostenpflichtiger Dienstleistungen des RRZE. Wird keine Person benannt, ist ein Einrichtungsleiter Kontaktperson. Weitere Informationen zu Kontaktpersonen Zum Antrag  
RRZE-Kundennummer
Für die Nutzung kostenpflichtiger Dienstleistungen braucht jede FAU-Einrichtung eine Kundennummer. Weitere Informationen zur RRZE-Kundennummer
S/MIME
Mit S/MIME wird das E-Mail-Konto mittels einer digitalen Signatur geschützt (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung). Zur Anleitung Weitere Infos unter E-Mail-Nutzerzertifikate.
Serverzertifikate
Ein Serverzertifikat stellt sicher, dass ein Nutzer die Authentizität eines Servers zweifelsfrei nachvollziehen kann. Somit werden Man-in-the-Middle-Angriffe deutlich erschwert und zudem eine verschlüsselte Kommunikation ermöglicht. Dies geschieht durch kryptografische Zuordnung des öffentlichen zu einem privaten Schlüssel. Zur Anleitung
Service-Theke
Die Service-Theken des RRZE helfen Kundinnen und Kunden bei Fragen zu den IT-Systemen des RRZE oder leiten die Anfragen an die entsprechende Fachabteilung weiter. Zur Servicetheken-Übersicht  
Servicekatalog
Im Servicekatalog erhalten Mitarbeitende und Studierende alle wichtigen Informationen zu den Services, die das RRZE anbietet. Zum Servicekatalog
Social Media
Spannende Einblicke ins RRZE erhalten Interessierte auf Instagram, X, Bluesky und Youtube.
Software
Das RRZE beschafft lizenzpflichtige Software zur dienstlichen Nutzung für Einrichtungen der FAU. Für Forschende und Studierende gibt es einzelne Software, mit einer Lizenz zur Nutzung der Software auf privaten Geräten (Home Use). Weitere Informationen zum Software-Angebot Zum Software-Katalog für Beschäftigte zur dienstlichen Nutzung Zum Software-Katalog Home-Use für Studierende und Beschäftigte
Softwareverteilung WinSV
Die automatische Softwareverteilung ist eine kostenpflichtige RRZE-Dienstleistung zur Installation von Windows-Rechnern. Weitere Informationen zur Softwareverteilung
Sonderkennungen
Sonderkennungen sind Managementkennungen, mit denen Server und Serverdienste verwaltet werden. Weitere Informationen zu Sonderkennung
Speicherplatz Basisstorage
Ein Basisstorage ist ein kostenpflichtiges Netzlaufwerk, das Speicherplatz für Einrichtungen bietet, die keinen eigenen Server haben. Weitere Informationen zum Basisstorage
Videokonferenzsystem
Für die virtuelle Kommunikation bietet das RRZE einige Videokonferenztools für FAU-Angehörige an. Weitere Informationen zum Videokonferenzsystem Zur Anleitung
Videoportal
Das Videoportal ist die zentrale Plattform der FAU, um Videos und Vorlesungsaufzeichnungen zur Verfügung zu stellen und abzurufen. Zum Videoportal Weitere Informationen zum Videoportal  
Virtual Private Network (VPN)
Mit VPN (Virtual Private Network) kann von unterwegs oder zuhause eine sichere Verbindung zum FAU-Netz hergestellt werden. Weitere Informationen zu VPN Zur Anleitung
Wahlportal (Hochschulwahl)
Das Wahlportal ist ein Portal für die elektronische Hochschul- und Promovierendenwahlen an der FAU. Weitere Informationen zum Wahlportal
Web Single Sign On (WebSSO)
Web Single Sign On (WebSSO) ist der zentrale Anmeldedienst für Webanwendungen an der FAU. Nach einmaliger Anmeldung erfordert es keine weitere Passworteingabe innerhalb einer Sitzung. Weitere Informationen zu WebSSO Anleitung WebSSO  
Webdienste
Das Webteam unterstützt FAU-Einrichtungen bei der Entwicklung und Bereitstellung von Webauftritten und -anwendungen. Weitere Informationen zu Webdiensten Dokumentation WordPress Themes und Plugins
Webhosting (Webspace)
Webhosting ist die Bereitstellung von Webspace sowie die Unterbringung von Webseiten am RRZE. Das RRZE stellt den passenden Webspace mit Domain und Zertifikat. Alles Weitere wird durch den Nutzer installiert, modifiziert und gewartet. Auch das CMS kann frei gewählt werden. Weitere Informationen zum Webhosting
Webmaster
Der Webmaster ist innerhalb einer FAU-Organisationseinheit/externen Einrichtung zuständig für die Verwaltung sowie technische und inhaltliche Pflege des Webauftritts. Weitere Informationen zum Websmaster
WLAN
Fast flächendeckend gibt es an der FAU ein kabelloses Netzwerk (WLAN) – auch für Gäste und Kongresse. Weiter Informationen zum WLAN-Angebot
Zeiterfassung
Das FAU-Zeiterfassungssystem AIDA dient zur Erhebung der täglichen Arbeitszeit sowie Beantragung von Urlaub oder Gleitzeit. Zur Zeiterfassung AIDA
Zeitserver
Das RRZE betreibt vier Zeitserver, die im Internet über das Protokoll NTP (Network Time Protocol) zur Synchronisation von Rechneruhren genutzt werden können. Diese Server sind weltweit erreichbar. Weitere Informationen zu Zeitservern
Zoom
Zoom ist ein Tool für Videokonferenzen, Online-Seminare und Online-Vorlesungen. Weitere Informationen zur Anwendung