Forschung

Neben seiner Aufgabe als IT-Dienstleister der Universität unterstützt das Rechenzentrum Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Hochleistungsrechnen (HPC)

Die HPC-Gruppe des RRZE evaluiert ständig neue Prozessor- und Systemarchitekturen, Compiler und Tools, um Anwender mit aktuellen Informationen zu verfügbaren Technologien versorgen zu können. Einen signifikanten Teil der Arbeit nimmt hierbei das Benchmarking ein. Darüber hinaus werden neue Optimierungsstrategien und Algorithmen auf ihre Leistungsfähigkeit zur Lösung numerischer Probleme untersucht. Schließlich sind die Mitarbeiter in nationale und internationale Forschungskooperationen eingebunden.

Forschungsgruppe Netz

Die Arbeitsschwerpunkte der Forschungsgruppe Netz umfassen im nationalen Umfeld vorrangig die Entwicklung, den Aufbau und die Optimierung von Systemen zur Bestimmung von Dienstgüte, Auslastung und Laufzeiten im Deutschen Forschungsnetz. Auf internationaler Ebene arbeitet die Gruppe vor allem in den Bereichen Monitoring und Performance sowie an Mechanismen zur automatisierten Provisionierung von virtuellen Netzen.

Weitere Forschungs- und Entwicklungsprojekte finden ebenfalls im Rahmen der Software-Entwicklung sowie in der Beteiligung in Kooperationen und Mitgliedschaften statt.