Webauftritt beantragen

Sie möchten eine neue Webseite erstellen und eine Domain dazu beantragen? Unterschätzen Sie nicht, wie viel Aufwand und Verantwortung ein Webauftritt mit sich bringt. Wir empfehlen Ihnen deshalb folgendes Vorgehen:

Erster Schritt: Überlegen Sie sich zunächst genau, was Sie brauchen und wollen.

Für welche Zielgruppe soll der Webauftritt sein? Welche Zusatzfunktionen soll er bieten? In welchen Sprachen sollen die Inhalte angeboten werden? Wer soll die Inhalte einstellen usw.?
Falls Sie bereits hier mehr Fragen als Antworten haben, vereinbaren Sie doch einfach einen Beratungstermin mit uns. Eine kleine Entscheidungshilfe bezüglich unseres Angebots finden Sie auf der Seite Webhosting.

Zweiter Schritt: Wer sorgt für die Erstellung und Pflege Ihrer Webseite?

Sie benötigen dafür eine Person, die technisch erfahren ist und Webmaster werden kann. Diese Person ist für die technische Betreuung und Pflege des Webauftritts verantwortlich (beispielsweise das Einspielen und Erstellen neuer Seiten oder das Einbinden von Bildern und Filmen). Der Webmaster ist der technische Ansprechpartner für den Webauftritt.

Außerdem ist für die Einrichtung eines Webauftritts noch ein Verantwortlicher im Sinne des Presserechts notwendig. Hierbei handelt es sich in der Regel um den Leiter der jeweiligen Einrichtung. Bei Lehrstühlen nimmt diese Rolle aus rechtlichen Gründen immer der Lehrstuhlinhaber ein.
Der Verantwortliche im Sinne des Presserechts trägt die rechtliche Verantwortung und Aufsichtspflicht für den Webauftritt. Dies gilt übrigens auch dann, wenn ohne Wissen des Verantwortlichen Inhalte eingespielt werden.

Diese beiden Personen müssen gründsätzlich auch im öffentlichen Impressum des Webauftritts namentlich und zusätzlich zur Angabe mit digitalen Kontaktinformationen genannt werden.

Dritter Schritt: Überlegen Sie sich einen passenden Domainnamen.

Beachten Sie dabei unbedingt die Regeln für Domainnamen. Bei der Nutzung des Wikidienstes endet die Domain auf .wiki.fau.de. Webauftritte innerhalb des Blogdienstes liegen stets unter der Domain https://blogs.fau.de/, der gewählte Name wird angehängt.

Vierter Schritt: Laden Sie sich den entsprechenden Antrag herunter und füllen diesen vollständig aus

Abhängig vom jeweiligen Angebot, das Sie nutzen möchten, benötigen Sie einen anderen Antrag:

Antrag auf CMS-Instanz Antrag auf CMS-Instanz (174,90 KB)
Antrag auf Webspace (Webhosting) Antrag auf Webspace (Webhosting) (175,56 KB)
Antrag auf Wikidienst Antrag auf Wikidienst (167,72 KB)

Für den Blogdienst ist kein gesonderter Antrag nötig, sondern nur eine gültige IdM-Kennung, mit der Sie auf https://blogs.fau.de einen neuen Blog erstellen. Sie können sofort damit beginnen, die Seite zu gestalten, andere IdM-User als Mit-Autoren einzurichten und Inhalte einzustellen. Eine erste Einstiegshilfe dabei erhalten Sie auf der Seite https://blogs.fau.de/hilfe.

Hinweis: Sollten Sie einen Verein vertreten, der einen Webauftritt beantragen möchte, fügen Sie bitte dem Antrag eine Kopie des Kooperationsvertrages mit der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) hinzu.

Fast geschafft: Schicken Sie den ausgefüllten Antrag unterschrieben an die Service-Theke des RRZE.

Sobald Ihr Antrag im RRZE eingegangen ist, geht es folgendermaßen weiter:

  • Die Service-Theke des RRZE erstellt ggf. eine neue Webmaster-Kennung (nur beim Webspace-Angebot, bei den anderen Angeboten arbeiten Sie mit Ihrer IdM-Kennung).
  • Ihre Einrichtung erhält auf dem Postweg eine Bestätigung des Antrags.
  • Das Webteam prüft den Domainnamen und legt die Domain auf den Servern des RRZE an, sofern alles richtig ist und die Regeln befolgt wurden.
  • Ihr Webmaster (wie auf dem Antrag angegeben) erhält über die angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail mit den Zugriffsdaten für die Server des RRZE.
  • Nachdem Ihr Webmaster die E-Mail erhalten hat, kann er Ihren Webauftritt anlegen und Inhalte auf den Webbereich aufspielen.
  • Ihr Webauftritt ist im World Wide Web über alle gängigen Browser abrufbar.

Wenn eine Domain eingerichtet werden soll, die nicht den Namensregeln folgt, kann es zu Verzögerungen im Ablauf kommen.

Kontaktaufnahme bei Problemen

Haben Sie Fragen zu dem Vorgehen? Dann wenden Sie sich an das Webteam des RRZE, gerne beraten wir Sie persönlich.

Sonstige Hinweise

Falls Sie bereits über einen Webmaster-Account verfügen, vermerken Sie dies bitte auf Ihrem Antrag.

Sollten Sie bestimmte Anforderungen oder Wünsche haben, die von dem Standardangebot abweichen, geben Sie auch diese auf dem Antrag an.
Nach Erhalt Ihres Antrag setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung, um das weitere Vorgehen zu besprechen.
Sollten Unklarheiten oder Probleme auftauchen oder abzusehen sein, weisen wir Sie selbstverständlich darauf hin und schlagen Ihnen ggf. Alternativen vor.

Bitte beachten Sie bereits im Vorfeld, dass es leider nicht möglich ist, jede gewünschte Domain zu bekommen. Der Domainname muss insbesondere den Richtlinien zu Internet-Namen entsprechen.