Medienproduktionen

Folgende Medienproduktionen gehören zum Standardrepertoire des MMZ:

In den letzten 2 Jahren ist der Wunsch der Studierenden nach Videoaufzeichnungen von regulären Vorlesungen stark gestiegen. Entsprechend zeichnet das Medienteam jedes Semester zwischen 30 und 40 Doppelstunden auf. Das hierbei produzierte Material kann entweder völlig offen über die unterstützten Medienportale ins Internet gestellt werden oder mit einem Schutzmechanismus nur einer ausgewählten Nutzergrupper zur Verfügung gestellt werden. Hier gibt es die Varianten:

  • via StudOn
  • „Nur für Angehörige der FAU“ via IdM-Anmeldung
  • über ein Passwort

Der Präsident Prof. Hornegger in unserem eStudio – hier mit Tablet-PC und Live-Annotationen während seiner Vorlesung.

Pattern Recognition (PR) 2012/13

Und so sieht eine Vorlesung mit reinem Tafelanschrieb aus.

Experimentalphysik 5: Kern- und Teilchenphysik

Wird der Andrang in einer Vorlesung zu groß, muss die Veranstaltung in einen anderen Hörsaal übertragen werden. Innerhalb des Universitätsgeländes ist hierfür praktisch jeder Hörsaal geeignet. Auch ein Vorlesungsaustausch mit anderen Hochschulen ist realisierbar.

Schon seit 1999 produziert das MMZ in direkter Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und dem Institut für Rundfunktechnik in München jedes Jahr 10 -15 Sendungen. Hierbei wurden und werden Vorlesungen des Collegiums Alexandrinum, der universitären Ringvorlesungen oder hochschulpolitische Diskussionsrunden in der Aula des Erlanger Schlosses und seit Mai 2016 auch aus dem ZMPT aufgezeichnet und in einem verteilten Workflow für ard-alpha aufbereitet. Die dabei entstandenen Aufnahmen werden im regulären Programm von ARD-alpha ausgestrahlt und können via Satellit oder Kabel frei empfangen werden.

Beispiel : Dr. Christian Krug – Shakespeares Helden

Shakespeares Helden

Gerne zeichnen wir auch Ihre Fest- oder Sonderveranstaltungen auf.

Beispiel : Verabschiedung und Amtsübergabe des Unipräsidenten Prof. Dr. Grüske an Prof. Dr. Hornegger.

Verabschiedung und Amtsübergabe - Unipräsident

Vier FAU-Studierende gründen ihren eigenen Verlag: Die Geschichte des homunculus verlags – wir haben sie dabei beobachtet:

Vier FAU-Studierende gründen ihren eigenen Verlag: Die Geschichte des homunculus verlags

Noch ein Startup: FutureING

FutureING - das studentische Ingenieurbüro an der FAU

Wenn Sie Ihr Institut, Ihren Lehrstuhl oder Ihr Department ins rechte Licht rücken wollen, ist ein Imagefilm genau das Richtige.

The Nuremberg Moot Court invites participants from across the globe to argue a fictitious international criminal law case!

Nuremberg Moot Court

„Funtional Particle Systems“ – in Bilder erklärt:

Functional Particle Systems

Auch ausserhalb des Unigeländes aber im Kontext der FAU gibt es spannende Produktionen: Das Erlanger Poetenfest mit Liao Yiwu.

Autorenportrait des chinesischen Autors und Regimekritikers Liao Yiwu "Für ein Lied und hundert Lieder" (Lesung und Gespräch)

Warum sind Neugeborene so leicht? Simon Reif gibt (s)eine Antwort auf diese Frage beim Science Slam.

Warum sind Neugeborene so leicht?

Weitere ScienceSlam Beiträge

Wissenschaft für die Öffentlichkeit – hier auf der Kellerbühne des Erlanger E-Werks.

Wissenschaft kontrovers – Zugreifen so lange der Vorrat reicht!? Rohstoffe vom Meeresgrund: Abbau vs. Umweltschutz

Und dann war da noch diese Ausstellung im Museum Industriekultur in Nürnberg.

Vom Abakus zu Exascale 50 Jahre Informatik aus Franken - Ausstellung im Museum Industriekultur

Eine Diskussion mit 4 Teilnehmern ist auch in einem Hörsaal schön umsetztbar.

Gehirndoping: Droht eine neue Dopingwelle im Sport?

Im Wassersaal in der Orangerie ist das Ambiente von ganz allein gegeben. Hier diskutieren Prof. Bielefeldt und Prof. Krajewski.

Menschenrechtspolitik in den Vereinten Nationen - Versuch einer kritischen Bilanz nach sechs Jahren UN-Sonderberichterstatter

Weitere Podiumsdiskussionen

Die Universität bewirbt sich (erfolgreich!) beim Stifterverband. Folgendes Video hat dabei vielleicht geholfen.

Eine Uni - ein Buch - Wettbewerbsbeitrag der FAU

Ein Interview hilft bei der Klarstellung eines Sachverhaltes:

Prof. Emmanuel Saez - Winner of the Recktenwald-Price in Economics 2014

Ihre Videoproduktion für Forschung und Lehre

  • Sie möchten Ausschnitte Ihrer Forschung filmisch dokumentieren und im Kontext der Veröffentlichung Ihrer Forschungsergebnisse präsentieren?
  • Sie möchten ein digitales Lehrkonzept umsetzen bzw. eine Lehrveranstaltung durch Videosequenzen ergänzen und bereichern?
  • Sie möchten ein MOOC oder Flipped Classroom nutzen?

Sie wissen was Sie wollen, aber Ihnen fehlt das Know-How um Ihre Idee ansprechend umzusetzen? Sie haben eine Botschaft, aber wissen nicht, wie Sie diese am besten in einem Film verpacken? Sie haben schon etwas gefilmt, sind mit der Nachbearbeitung aber überfordert?

Kein Problem! Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin, per Mail oder telefonisch.

Wir beraten Sie bei der Entwicklung Ihres Filmkonzeptes, geben Tipps für den Dreh oder stehen Ihnen bei der Nachbearbeitung kompetent zur Seite. Gerne übernehmen wir aber auch die komplette Produktion – von der Konzeption und Entwicklung eines Storyboards bis hin zur Nachbearbeitung und der Ausgabe in ein für Ihren Einsatzzweck passendes Format.