Entscheidungshilfe zu Videokonferenztools

Unter den aktuellen Umständen stehen Ihnen an der FAU verschiedene Audio- bzw. Videokonferenzlösungen für Meetings, Projektbesprechungen, Konferenzen, Vorlesungen oder andere Veranstaltungen zur Verfügung. Hier finden Sie eine kleine Entscheidungshilfe, welche Applikation für Ihre Zwecke am besten geeignet sein könnte.

Beschäftigte: Für digitale Meetings, Arbeitsgruppen, interne Koordination

Sie wollen sich mit anderen Beschäftigten oder Einrichtungen, im Arbeitskreis oder mit externen Kooperationspartnern austauschen?

FAU-interne Besprechungen

Ausgangsbasis

  • Alle Teilnehmer haben eine IdM-Kennung
  • Eher geringe Personenanzahl

Empfehlung

Meetings mit Externen und großen Gruppen

Ausgangsbasis

  • Austausch auch mit Externen ohne IdM-Kennung gewünscht
  • Höhere Teilnehmerzahl (> 25 Personen)

Empfehlung

  • Offene & unkritische Inhalte: Zoom
  • Vertrauliche Inhalte: DFNconf

Lehre: Digitale Vorlesungen und Seminare, online oder auf Abruf

Sie wollen als Dozent Ihre Vorlesungen und Seminare digital anbieten?

Live-Vorlesungen und Webinare

Ausgangsbasis

  • Austausch in größeren Gruppen gewünscht.
  • Sie möchten sich live mit Ihren Studierenden austauschen.
  • Sie möchten Dokumente teilen.

Empfehlung

  • Offene & unkritische Inhalte: Zoom
  • Vertrauliche Inhalte: DFNconf

Vorlesungsaufzeichnungen

Ausgangsbasis

  • Sie möchten Ihre Inhalte vorher aufzeichnen.
  • Studierende sollen später On-Demand auf Videos aus dem Videoportal zugreifen können.

Empfehlung