Server

Aktuelles

Seit 01. Januar 2021 gibt es neue bayernweite Rahmenverträge für Server.

Rahmenvertragspartner
CANCOM Deutschland GmbH
Messerschmittstr. 20 89343 Jettingen-Scheppach
Email Adresse: bayern.server@cancom.de

Hardware Hersteller
Dell Technologies

Bestellung, Lieferung, Rechnungsstellung, Bezugsberechtigung

Bestellvorgang:

  • Einstieg über die Webseite https://dell.cancom.de/server-rahmenvertrag-bayern/
  • dann auf den Link Zum Konfigurator klicken
  • Angezeigt werden jetzt die in der Ausschreibung definierten Standardkonfigurationen
  • Über den Menüpunkt „Shop“ ganz oben auf der Seite wechselt man die Ansicht zwischen den Standardkonfigurationen und den restlichen, frei konfigurierbaren Optionen („Enterpriselösungen“)
  • Bei der Konfiguration erfolgt eine Plausibilitätsprüfung der Komponenten.
  • Alle im Konfigurator angezeigten Preise sind Netto Listenpreise. Es sind also keine Rahmenvertragspreise und enthalten keine MwSt.
  • Jetzt hat man drei Möglichkeiten:
    • Rechts oben auf Mehr Aktionen klicken und sich die Konfiguration als PDF sichern
    • Ebenfalls unter Mehr Aktionen die Konfiguration freigeben und den Link kopieren
    • Konfiguriertes Gerät in den Warenkorb legen und dort dann als eQuote speichern
  • Die angezeigten Preise sind Listenpreise. Über der Einstiegsseite kann ein Excel Sheet laden, mit dem sich der Rahmenvertragspreis berechnen lässt
  • PDF, Link oder eQuote im Anschluss per Mail an bayern.server@cancom.de zur Bearbeitung der Bestellung weiterleiten

Hinweis zur Bestellung:

  • Jede Einrichtung der FAU bestellt selbst beim Vertragspartner.
  • Die Universität/Hochschule und Einrichtung (Fakultät, Lehrstuhl, Institut, etc.) muss bei Bestellungen (Lieferung/Rechnung an) eindeutig ersichtlich sein.
  • Lieferung: Frei Verwendungsstelle
  • Rechnungsstellung/Zahlungsziel: 30 Tage netto (ohne Abzug)

Abholung von Verpackungen:

  • der Rahmenvertrag sieht eine Abholung der Verpackungen von bestellter Hardware vor.
  • Abgeholt werden grundsätzlich nur die Verpackungen von bestellter Serverhardware von Dell
    • Die Abholung wird vom Besteller per Mail oder Telefon bei Dell initiiert:
    • Folgende Daten werden auf jeden Fall benötigt:
      • Von welcher Adresse?
      • Wieviele Kartons?
      • Wann?
  • Alternativ können noch folgende Dienste zusätzlich (auf Zuruf bei der Bestellung!) gebucht werden:
    • Frachtfüher nimmt die Verpackung sofort wieder mit
    • oder: Frachtführer holt nach 2-3 Tagen automatisch ab.

Bezugsberechtigung:

      • FAU-Einrichtungen für die dienstliche Nutzung
      • Private Bestellungen (Beschäftigte und Studierende) sind NICHT möglich!

Ansprechpartner, weitere Informationen

Ansprechpartner des Vetragsnehmers

Erster Kontaktpunkt ist für alle Belange (Bestellungen, Projektanfragen, Reklamationen, Supportanfragen usw.) die E-Mail-Adresse bayern.server@cancom.de. Diese wird bei CANCOM intern entsprechend weitergeleitet.
Portfolio des Rahmenvertrags

      • Serversysteme
      • Blade Systeme
      • Direct-Attached-Storage Systeme
      • Zubehör für oben genannte Systeme
      • Zugriff auf das Business-Server Portfolio des Herstellers (keine Notebooks!)

Reparatur, Garantieabwicklung, Gewährleistung, Garantie Rahmenvertrag bis 2021

Servicedienstleistungen und Reparaturen zum Server-Rahmenvertrag bis 2021

Für Reparaturen und andere Serviceanfragen für Beschaffungen aus dem Server-Rahmenvertrag bis 2021 zuständige Firma:

      • Bechtle GmbH, IT-Systemhaus Nürnberg
        Fürther Str. 248b
        90429 Nürnberg

Reparatur:

      • Laut erworbener HPE-CarePacks, siehe dazu Rechnung/Lieferschein, oder
      • HP Support Center (Status CarePacks, Treiber, Manuals, etc.)

Bei weiteren Fragen zur Abwicklung von Reparaturen, ggf. an den Vertragspartner, Fa Bechtle wenden

Technische Informationen und Datenblätter

Fragen, die vor einer Beschaffung geklärt werden müssen:

      • z.B.: Virtuelle Server, Hosting, HPC-Dienste, etc.
      • Zum Betrieb von Server-Systemen benötigen Sie eine entsprechende kostenintensive Infrastruktur, u.a.
        • Klimatisierter-abgesicherter Raum mit unterbrechungsfreier Stromversorgung
      • Lassen Sie sich durch das RRZE und/oder dem FAU-/RRZE-Vertragspartner, CANCOM umfassend beraten.
      • Machen Sie sich Gedanken über eine langfristige Betreuung der Systeme (z.B.: durch das RRZE).Bitte prüfen Sie, in wie weit Server-Dienste des RRZEs in Anspruch genommen werden können

Warum Rahmenverträge

Es gibt verschiedene Gründe warum neben den gesetzlichen Vorgaben für Beschaffungen im Öffentlichen Bereich Rahmenverträge sinnvoll sind:

 

          • der Beschluss der FAU-Universitätsleitung (2005), das RRZE möge Sorge tragen, dass immer gültige Rahmenverträge zur Beschaffung wesentlicher IT-Komponenten bestehen und
          • die Erwartung, durch eine gemeinsame Ausschreibung bessere Kaufkonditionen zu erreichen.
          • Die Konditionen laut Ausschreibung (Rahmenvertrag) gelten vom 1. Januar 2021 bis max. 31. Dezember 2024.
          • Vorteile des Rahmenvertrages sind u.a.:
            • Beschaffungen erfolgen laut gesetzlicher Vorgaben für den Öffentlichen Bereich
            • Es entfällt der personelle und zeitliche Aufwand zur Typen-, Hersteller- und Lieferantenauswahl.
            • Es müssen keine Vergleichsangebote eingeholt werden (gilt auch bei CIP, WAP, HBFG, etc.).
            • Wirtschaftliche Garantieerweiterungen (Reparatur) bis 60 Monate (gilt auch bei CIP, WAP, HBFG, etc.)
            • Die Produkte sind nach wirtschaftlichen und technischen Gesichtspunkten ausgewählt
              • und werden vom RRZE unterstützt (Integration in FAU-Infrastruktur und auf Wunsch auch Administration, etc.).
            • Beschaffungen laut Rahmenvertrag sind mit dem Referat H4 – Finanzbuchhaltung der Universitätsverwaltung abgesprochen.
              • Es genügt auf der Rechnung der Hinweis „Beschaffung erfolgte laut FAU/RRZE-Rahmenvertrag“.
          • Weitere Informationen finden Sie unter IT-Beschaffungsrichtlinien der FAU

 

Beschluss der Hochschulleitung vom 26.9.2005

In einem Beschluss der Hochschulleitung vom 26.9.2005 wurden Richtlinien zur IT-Beschaffung an der FAU erlassen. Dieser Beschluss wurde am 9. November 2005 durch ein Rundschreiben der Universitätsleitung an alle Einrichtungen in Kraft gesetzt.

RRZE-Ansprechpartner

Fragen zu Hardware:

Hardware

Zentrale Systeme

Server-Beschaffungen, E-Mail auch an rrze-server@fau.de
Fragen und zu Informationen zu Software:

Software

Beratung und Information zu Software/Lizenzen (RRZE)

  • Kathrin Böhm
    Raum: Raum 2.020
    Martensstraße 1
    91058 Erlangen
  • Dipl.-Bw. (FH) Thomas Reinfelder
    Raum: Raum 2.021
    Martensstraße 1
    91058 Erlangen
  • Elmar Hergenröder
    Raum: Raum 1.035
    Martensstraße 1
    91058 Erlangen

Fragen und zu Informationen zu Betriebssysteme:

Windows-Unterstützung

Zentrale Systeme

Linux-Unterstützung

Zentrale Systeme