Server

Aktuelles

Seit 01. Januar 2021 gibt es neue bayernweite Rahmenverträge für Server. Fa. CANCOM wird uns mit Dell Servern beliefern. Weitere Informationen (Bestellvorgang, Kontakt, Supportadressen usw.) folgen in den nächsten Tagen.

Für Support für Beschaffungen aus dem bisherigen Bechtle / HPE Rahmenvertrag gelten nach wie vor die bekannten Ansprechpartner bzw. Kontaktadressen.

Infos zu Betriebssystemen, Software und Support an der FAU

Hinweis zur Bestellung:

  • Lassen Sie sich für Server-Beschaffungen verbindliche Angebote der benötigten Konfigurationen erstellen.
  • Jede Einrichtung der FAU bestellt selbst beim Vertragspartner, Fa. Bechtle GmbH, IT-Systemhaus Nürnberg.
  • Die Universität/Hochschule und Einrichtung (Fakultät, Lehrstuhl, Institut, etc.) muss bei Bestellungen (Lieferung/Rechnung an) eindeutig ersichtlich sein.

Alle Bestellungen werden über Kunden-Nummern der FAU abgewickelt.

Support Server Rahmenvertrag (Bechtle / HPE) bis 2021:

  • Bechtle GmbH, IT-Systemhaus Nürnberg
    Fürther Str. 248b
    90429 Nürnberg
  • Ansprechpartner(in):
    Maria Leisering, Telefon: +49 911 58075–240
    Fax: +49 911 58075–444
    Zentrale E-Mail Adresse: server-rv.nuernberg@bechtle.com
    Geschäftszeiten (Telefonisch): Montag bis Freitag von ca. 9 Uhr bis ca. 17 Uhr
  • Lieferung: Frei Verwendungsstelle
  • Rechnungsstellung/Zahlungsziel: 30 Tage netto (ohne Abzug)

Bezugsberechtigung:

  • FAU-Einrichtungen für die dienstliche Nutzung
  • Private Bestellungen (Beschäftigte und Studierende) sind NICHT möglich!

  • Garantie, Gewährleistung:
    • Siehe Hersteller und Produkt
  • Reparatur: Laut erworbener HPE-CarePacks, siehe dazu Rechnung/Lieferschein, oder
  • Bei weiteren Fragen zur Abwicklung von Reparaturen, ggf. an den Vertragspartner, Fa Bechtle wenden

  • Fragen, die vor einer Beschaffung geklärt werden müssen:
    • Bitte prüfen Sie, in wie weit Server-Dienste des RRZEs in Anspruch genommen werden können
      • z.B.: Virtuelle Server, Hosting, HPC-Dienste, etc.
  • Zum Betrieb von Server-Systemen benötigen Sie eine entsprechende kostenintensive Infrastruktur, u.a.
    • Klimatisierter-abgesicherter Raum mit unterbrechungsfreier Stromversorgung
  • Lassen Sie sich durch das RRZE und/oder dem FAU-/RRZE-Vertragspartner, Bechtle-Nürnberg umfassend beraten.
  • Machen Sie sich Gedanken über eine langfristige Betreuung der Systeme (z.B.: durch das RRZE).
  • Server-Software-Lizenzen:
    • Remote-Management
    • Eingebaute Remote-Management-Komponenten bieten kompletten Funktionsumfang nur zusammen mit dem „ILO Advanced Pack“.
    • Zu den dadurch freigeschalteten Extra-Funktionen zählen:
      • Konsole auch bei Grafikbetrieb
      • Benutzerverwaltung über zentralen Server
    • Raid-Controller
    • Bitte achten Sie bei der Auswahl des Controllers auf die unterstützten Raid-Level.
    • Kleinere Controller (z.B. P4xx) benötigen einen „Smart Array Advanced Pack“ für den Einsatz der Raid-Level 6/60.

Dezember 2015:

Die Universität Würzburg (federführend) hat zusammen mit weiteren 14 Universitäten und Hochschulen in Bayern im 2. Halbjahr 2015 eine europaweite Ausschreibung zur Beschaffung von Server-Systemen, Peripherie und optionalen Hersteller-Service-Packs durchgeführt.

Die FAU, vertreten durch das RRZE hat an der Ausschreibung teilgenommen

  • Gründe waren neben den gesetzlichen Vorgaben für Beschaffungen im Öffentlichen Bereich,
  • der Beschluss der FAU-Universitätsleitung (2005), das RRZE möge Sorge tragen, dass immer gültige Rahmenverträge zur Beschaffung wesentlicher IT-Komponenten bestehen und
  • die Erwartung, durch eine gemeinsame Ausschreibung bessere Kaufkonditionen zu erreichen.
  • Der Zuschlag erging im Dezember 2015 an die Bechtle GmbH, IT-Systemhaus Nürnberg mit Server-Produkten des Herstellers Hewlett-Packard Enterprise (HPE).
  • Die Konditionen laut Ausschreibung (Rahmenvertrag) gelten vom 1. Januar 2016 bis max. 31. Dezember 2020.
  • Vorteile des Rahmenvertrages sind u.a.:
    • Beschaffungen erfolgen laut gesetzlicher Vorgaben für den Öffentlichen Bereich
    • Es entfällt der personelle und zeitliche Aufwand zur Typen-, Hersteller- und Lieferantenauswahl.
    • Es müssen keine Vergleichsangebote eingeholt werden (gilt auch bei CIP, WAP, HBFG, etc.).
    • Wirtschaftliche Garantieerweiterungen (Reparatur) bis 60 Monate (gilt auch bei CIP, WAP, HBFG, etc.)
    • Die Produkte sind nach wirtschaftlichen und technischen Gesichtspunkten ausgewählt
      • und werden vom RRZE unterstützt (Integration in FAU-Infrastruktur und auf Wunsch auch Administration, etc.).
    • Beschaffungen laut Rahmenvertrag sind mit dem Referat H4 – Finanzbuchhaltung der Universitätsverwaltung abgesprochen.
      • Es genügt auf der Rechnung der Hinweis „Beschaffung erfolgte laut FAU/RRZE-Rahmenvertrag“.
  • Weitere Informationen finden Sie unter IT-Beschaffungsrichtlinien der FAU

Beschluss der Hochschulleitung vom 26.9.2005

In einem Beschluss der Hochschulleitung vom 26.9.2005 wurden Richtlinien zur IT-Beschaffung an der FAU erlassen. Dieser Beschluß wurde am 9. November 2005 durch ein Rundschreiben der Universitätsleitung an alle Einrichtungen in Kraft gesetzt.

Fragen zu Hardware:

Hardware

Zentrale Systeme

Server-Beschaffungen, E-Mail auch an rrze-server@fau.de

Fragen und zu Informationen zu Software:

Software

Beschaffung, Haushalt, Controlling

Fragen und zu Informationen zu Betriebssysteme:

Windows-Unterstützung

Zentrale Systeme

Linux-Unterstützung

Zentrale Systeme