Nutzungsbedingungen

Das Matrix-System ist derzeit noch im Testbetrieb. Die Nutzung von Matrix ist derzeit noch auf Angehörige des RRZE und ausgewiesene Tester beschränkt. Es ist geplant, Matrix Ende Februar 2023 für die FAU zur Nutzung freizugeben.

(Version 1.1 vom 9.12.2022)

Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Chat-Plattform chat.fau.de basierend auf dem quelloffenen Matrix-Protokoll.

Allgemeine Hinweise zur Nutzung

Der Matrix-Chat ist ein Messaging Dienst auf der Grundlage des quelloffenen Matrix-Protokolls. Er eignet sich als Tool zur Zusammenarbeit, Kommunikation, Vernetzung und für den informellen Austausch, z. B. als Koordinationstool für die interne Organisation, für den Austausch von Informationen mit geringer Halbwertszeit oder für kollegiale Absprachen.

Alle Nutzenden können eine Eins-zu-eins-Kommunikation mit anderen aufnehmen sowie selbstständig Spaces gründen oder eigene Räume aufmachen, zu denen nach Wunsch andere Personen eingeladen werden können. Spaces und auch Räume können dabei je nach Bedarf privat (d.h. zugänglich nur für eingeladene Teilnehmer) oder innerhalb der FAU öffentlich (d.h. für alle Matrix-Nutzer der FAU frei zugänglich) sein. Fortgeschrittene Features – wie z. B. die Integration in andere IT-Dienste oder die Automatisierung mit Chat-Bots – sind möglich, unterliegen aber ggf. Einschränkungen bzw. sind nur eingeschränkten Personenkreisen gestattet bzw. werden nur auf Antrag freigeschaltet.

Der Zugriff auf den Matrix-Chat erfolgt in der Regel über einen Webbrowser über die Website chat.fau.de oder über eine Client-Software, wie beispielsweise Element. Vom RRZE betreute Einrichtungen erhalten den Element-Client über die jeweilige Software-Verteilung für Windows-PCs oder MacOS.

Bitte beachten Sie auch die Datenschutzhinweise zum System.

Bedingungen

  • Die Nutzung des Chat-Systems erfolgt grundsätzlich freiwillig. In bestimmten Konstellationen kann sie auch für verpflichtend erklärt werden; z.B. durch Lehrende im Rahmen des Studiums oder durch Vorgesetzte im Rahmen des Dienstbetriebs. Die sich aus der IT-Rahmendienstvereinbarung der FAU für den Dienstbetrieb ergebenden Rechte der Beschäftigten und Verpflichtungen für den Systembetrieb gelten unmittelbar.
  • Mit der Nutzung des Chat-Systems stimmen Sie den hier aufgeführten Bedingungen und der geltenden IT-Richtlinie der FAU zu.
  • Sie stimmen zu, dass Ihr Name und Ihre IdM-Kennung als Teil der Identifikation allen anderen Nutzerinnen und Nutzern angezeigt werden.
  • Hochgeladene Mediendateien sind auf eine Größe von 10 MB zu beschränken.
  • Sicherheitsvorfälle, vermutete Sicherheitslücken und ein Missbrauch des Systems sind durch Sie unverzüglich an abuse@fau.de zu melden. Siehe hierzu auch: Meldungen über den Missbrauch von Computer- und Netzwerk-Ressourcen.
  • Sie dürfen keine personenbezogenen Daten besonderer Kategorien (z.B. Gesundheitsdaten, Daten zur politischen oder sexuellen Orientierung) austauschen.
  • Sie sind verpflichtet, alle gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts und des Urheberrechts einzuhalten.
  • Bei der Verlinkung auf externe Websites ist durch Sie zu prüfen, dass diese keine rechtswidrigen Inhalte aufweisen und die Linksetzung auch im Übrigen nicht gegen geltendes Recht verstößt, z. B. unter Umgehung von Schutzmaßnahmen erfolgt.
  • Sie dürfen keine pornographischen, obszönen, diffamierenden, verleumderischen, beleidigenden, bedrohenden, volksverhetzenden oder rassistischen Inhalte in das Chat-System einstellen.
  • Auch das Einstellen von Inhalten zum Zwecke der Werbung jeder Art, sowie die Übermittlung von Informationen, welche Schadware, z. B. einen Virus, einen Fehler, Manipulationen oder ähnliche schädigende Elemente enthalten, ist untersagt. Ebenso das Einstellen von Inhalten, die das Ansehen der FAU zu schädigen geeignet sind.
  • Sie dürfen Chatinhalte nicht unberechtigt weitergeben oder speichern.

 

Nutzung der Informationen

Das Ihnen auf der Chat-Plattform gewährte Zugriffs- und Nutzungsrecht ist nicht übertragbar und steht nur Ihnen selbst und nur im Rahmen ihrer Mitgliedschaft zur FAU unter Wahrnehmung der allgemeinen Hochschulaufgaben (Studium, Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstbetrieb) und in geringfügigem Umfang auch für private Zwecke zu. Für andere Zwecke, insbesondere gewerbliche, ist eine Nutzung der hinterlegten Informationen nicht gestattet. Informationen dürfen nicht an Dritte weitergegeben, publiziert oder in anderer Form Dritten oder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Chatverläufe dürfen nicht heruntergeladen, kopiert oder auf andere Weise vervielfältigt werden. Die Informationen dürfen nicht in anderen Medien (soziale Plattformen, Mailinglisten, Blogs u. ä.) verwendet werden. Für den Fall, dass Sie die in der Chat-Plattform enthaltenen Informationen gleichwohl in einer nach dem Vorstehenden nicht gestatteten Art und Weise nutzen wollen, wenden Sie sich bitte an das RRZE.

Standort und Änderung dieser Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen können unter dem Punkt „Nutzungsbedingungen“ auf den Einstiegsseiten der Chat-Plattform eingesehen werden. Die FAU und das RRZE sind berechtigt, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern.

Zusätzlich zu den speziellen Nutzungsbedingungen des Chat-Systems gilt die IT-Richtlinie der FAU.

Ausschluss von der Nutzung

Die FAU und das RRZE kann Mitgliedern, Angehörigen und Gästen den Zugang zur Chat-Plattform zeitweise in Teilen oder gänzlich sperren oder ihre Nutzungsberechtigung dauerhaft beenden, wenn die Chat-Plattform durch sie oder einen Dritten unter Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder in anderer Weise zum Nachteil der FAU genutzt wird.

Deprovisionierung

Da zu einer Chat-Nachricht immer mindestens zwei Personen gehören und im Chat-System sämtliche Kommunikation nur an einer zentralen Stelle gespeichert wird, kann eine Chat-Nachricht nicht ohne weiteres deprovisioniert oder gelöscht werden, da sich dies disruptiv auf die geführten Unterhaltungen auswirken würde.

Scheidet eine Teilnehmerin bzw. ein Teilnehmer aus der FAU aus, wird der Account zunächst nur deaktiviert und persönliche Daten werden nur teilweise entfernt. Die IdM-Kennung, der Displayname und die ihm zugehörigen Chat-Nachrichten bleiben erhalten. Erst wenn auf keine der Chat-Nachrichten des Teilnehmers bzw. der Teilnehmerin mehr von anderen Kommunikationsbeteiligten zugegriffen werden kann, also eine Löschung keine aktiven Kommunikationsstränge mehr zerstört, werden der Account und ihm zugehörige Daten aus dem System entfernt.

Gewährleistung und Produkthaftung

Die Chat-Plattform wird auf Basis des aktuellen Open-Source-Protokolls Matrix und der Open-Source-Software Element wie verfügbar (as-is und as-available) angeboten. Eine Gewährleistung wird nicht übernommen.

Die FAU übernimmt keine Gewähr, dass die Programmfunktionen den Anforderungen der Nutzerinnen und Nutzer genügen oder in der von ihnen getroffenen Auswahl zusammenarbeiten. Weder die FAU noch die Hersteller oder Entwickler haften für Schäden, die aufgrund der Benutzung des Chat-Systems oder deren Inhalte entstehen.

Abgrenzung zu anderen Systemen

Einzelne Komponenten des Chat-Systems, wie beispielsweise die Funktionen von Audio- und Videoanrufen werden von anderen universitätsweit und zentral betreuten Systemen geleistet. Das Vorhandensein der Funktionen im Chat-System ersetzt diese anderen Systeme nicht und kann und soll diese nicht obsolet machen.