Die letzten Meldungen

Störung bei FAUMail-Dienst (Update: behoben)

23. März 2017

Aufgrund einer technischen Störung kann die FAUMail-Weboberfläche derzeit nicht genutzt werden. Zudem kann es bei der Zustellung sowie dem Versand von E-Mails zu Verzögerungen kommen.
Weiterlesen...

Warnung vor Phishing-Mails mit dem Betreff: Benachrichtigung

21. März 2017

Aus aktuellem Anlass bitten wir alle E-Mail-Nutzer darauf zu achten, Phishing-Mails mit dem Betreff „Benachrichtigung“ und dem Absender „Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg <info@fau.de>“‚ zu ignorieren.
Weiterlesen...

Störung diverser Webauftritte (Update: Behoben)

21. März 2017

Derzeit verzeichnen wir Störungen bei dem Zugriff auf Webauftritten, die das Webhosting-Angebot nutzen.
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

Hinweise für Studierende

Wie nutze ich meine studentische E-Mail-Adresse?

Studierende der FAU können nach der Immatrikulation und der anschließenden Externer Link:  Aktivierung ihrer Benutzerkennung über den Externer Link:  Identity Management (IdM) Self Service eine universitäre E-Mail-Adresse auswählen und erhalten für die Dauer Ihres Studiums ein E-Mail-Postfach (FAUMail-Postfach). Dieses Postfach können sie weltweit über das Externer Link:  Webmail-Portal sowie mit E-Mail-Programmen wie Mozilla Thunderbird, Microsoft Outlook etc. nutzen. In den meisten Computerräumen der Universität können sie sich mit ihrer aktivierten Benutzerkennung und dem dabei gesetzten Passwort anmelden. Dort ist das E-Mail-Programm Mozilla Thunderbird vorinstalliert.

Bitte beachten Sie, dass wichtige Informationen der Universitätsleitung, der Studentenkanzlei und anderer Einrichtungen der FAU an Ihre universitäre E-Mail-Adresse gerichtet werden. Bitte achten Sie daher stets darauf, diese Adresse zustellbar zu halten.

Die universitäre E-Mail-Adresse bleibt auch nach Ablauf der FAU-Zugehörigkeit erhalten, kann dann aber lediglich auf eine anderweitige E-Mail-Adresse weitergeleitet werden. Die Nutzungsberechtigung für das FAUMail-Postfach erlischt mit dem Ausscheiden aus der FAU (Exmatrikulation). Die Erreichbarkeit unter der universitären E-Mail-Adresse bleibt also bestehen, ein Versand unter dieser Adresse hingegen ist nicht mehr möglich.

Webmail

Die Anmeldung am Externer Link:  Webmail-Portal erfolgt mit der E-Mail-Adresse und dem zugehörigem E-Mail-Passwort. Nähere Informationen dazu sind der Dokumentation zum FAUMail-Postfach zu entnehmen.

Mailprogramm

Bei Verwendung eines Mailprogramms wird die Einrichtung eines Mailkontos mit folgenden Einstellungen empfohlen:

Posteingangsserver

  • Servertyp: IMAP
  • Servername: faumail.fau.de
  • Benutzername: <E-Mail-Adresse>
  • Passwort: <E-Mail-Passwort>
  • Port: 143, Sichere Verbindung (STARTTLS): aktiviert (bevorzugt)
  • Port: 993, Sichere Verbindung (SSL): aktiviert (alternativ)

Postausgangsserver

  • Servername: smtp-auth.fau.de
  • Benutzername: <E-Mail-Adresse>
  • Passwort: <E-Mail-Passwort>
  • Port: 587, Sichere Verbindung (STARTTLS): aktiviert (bevorzugt)
  • Port: 465, Sichere Verbindung (SSL): aktiviert (alternativ)

Wie leite ich meine studentische E-Mail-Adresse an meine private E-Mail-Adresse weiter?

Nach Anmeldung am Externer Link:  Identity Management (IdM) Self Service wird in der Rubrik Dienstleistungen eine Zeile mit der Überschrift E-Mail-Adresse angezeigt, welche die studentische E-Mail-Adresse enthält. Nach Klick in die linke Spalte mit den drei Punkten dieser Zeile gelangt man unter E-Mail-Zustellung: Postfach/Weiterleitung zu den Zustelloptionen. Dort können Postfachzustellung und Weiterleitung geändert werden.

Autor: Reiner Fischer
Letzte Änderung: 29. Oktober 2015, Ansprechpartner, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit