Valide Daten für die FAU: Keine Nachrichten sind gute Nachrichten!

Die Daten der FAU sind auf eine Vielzahl von Verfahren und Anwendungen in unterschiedlichen Repräsentationen verteilt. Das RRZE hat nun den Validierungsservice entwickelt, der die Qualität und Konsistenz dieser Daten in Hinblick auf ihre universitätsweite Nutzung überprüft und Auffälligkeiten an die Verfahrensbetreuer meldet. (BI95, KS, FrW) Die Digitalisierung vieler Arbeitsabläufe und die Etablierung neuer Anwendungen Artikel „Valide Daten für die FAU: Keine Nachrichten sind gute Nachrichten!“ weiterlesen

Ressourcenverfahren der FAU: Vorbereitungen zur Einführung der E-Rechnung

Ab Frühjahr 2020 muss die FAU, laut Gesetzgeber, E-Rechnungen annehmen können. Am RRZE gingen in den vergangenen Monaten Abstimmungen und technische Vorarbeiten weiter. Der Fokus lag dabei auf dem Enterprise-Content-Management-System, das künftig die technische Basis für den Empfang und die Verarbeitung von E-Rechnungen bildet. Pünktlich zu Beginn des kommenden Jahres wird eine rechtlich konforme Lösung Artikel „Ressourcenverfahren der FAU: Vorbereitungen zur Einführung der E-Rechnung“ weiterlesen

Ressourcenverfahren der FAU: Eine Kennung, eine Person

Seit vielen Jahren gilt die Regel, dass der Zugang zu EDV-Systemen der FAU persönlich gewährt wird, das heißt jeder Benutzer erhält ein eigenes Passwort, das nur von ihm benutzt werden darf. Auch bei FSV gibt es hier keine Ausnahme. Bitte geben Sie deshalb das Passwort Ihrer persönlichen RV-Kennung oder Ihrer IdM-Kennung unter keinen Umständen an Artikel „Ressourcenverfahren der FAU: Eine Kennung, eine Person“ weiterlesen

Warnung

Warnung vor personalisierten (Scam-)Mails scheinbar bekannter Herkunft

Derzeit sind an der FAU wieder einmal vermehrt Betrugs-Mails im Umlauf, die durch eine stark personalisierte Aufmachung die Empfänger zu einer kurzfristigen Kommunikation mit der externen Absenderadresse verleiten sollen. Im späteren Verlauf der Kommunikation sollen dann aus diversen Gründen kurzfristig Überweisungen getätigt oder Gutscheine für iTunes, Google PlayStore etc. gekauft werden. Im Betreff werden hier Artikel „Warnung vor personalisierten (Scam-)Mails scheinbar bekannter Herkunft“ weiterlesen

#FAUJobs: Neue Suchmaschine für Stellenangebote der FAU

Im Januar 2020 nahm das neue Stellenportal der FAU auf jobs.fau.de den Betrieb auf. Das Portal liest regelmäßig die Stellenangebote aus UnivIS aus und stellt sie neu dar. Das bedeutet, die Informationen werden nach wie vor in UnivIS eingegeben und verwaltet. Das Portal FAUJobs bietet gegenüber UnivIS jedoch den Vorteil, dass die Stellenangebote hier nicht Artikel „#FAUJobs: Neue Suchmaschine für Stellenangebote der FAU“ weiterlesen

Die Entwicklung des Webspace-Dienstes: 25 Jahre Webhosting am RRZE

Wer eine Website ins Internet stellen möchte braucht zum einen eine aussagekräftige Domain und zum anderen Speicherplatz für die Dateien seiner Website. Diesen Speicherplatz bildet der Webspace. Das RRZE vermietet, als Webhosting-Anbieter, diesen Platz auf einem Server, der den Kunden dann als Webspace für ihre Webprojekte zur Verfügung steht. (BI95, MW) Das Procedere beim Aufruf Artikel „Die Entwicklung des Webspace-Dienstes: 25 Jahre Webhosting am RRZE“ weiterlesen

Softwarewerkzeuge zur Leistungsoptimierung: Eine Toolbox wird facettenreicher und internationaler

Im Höchstleistungsrechnen (HPC, High Performance Computing) werden die Rechner-Architekturen immer komplexer, und der Übergang zu Mehrkernprozessoren war da nur der Anfang. Allein schon die Frage, wie ein Rechenknoten aufgebaut ist und wo die Threads und Prozesse einer Anwendung laufen sollen, kann überaus relevant für die Rechenleistung sein. Darüber hinaus möchten Anwender oft auch gerne wissen, Artikel „Softwarewerkzeuge zur Leistungsoptimierung: Eine Toolbox wird facettenreicher und internationaler“ weiterlesen

Leitfaden zur Digitalen Barrierefreiheit: Bessere Benutzerfreundlichkeit, Suchmaschinenoptimierung und Inklusion

Im Auftrag der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Bayern entwickelten Wolfgang Wiese vom RRZE als Experte für Barrierefreiheit und der Justitiar Johannes Nehlsen von der Stabsstelle IT-Recht der staatlichen bayerischen Hochschulen und Universitäten einen Leitfaden für Barrierefreiheit. (BI95, WW) Der Leitfaden soll Angehörigen der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Bayern „Erste Hilfe“ bei der Umsetzung Artikel „Leitfaden zur Digitalen Barrierefreiheit: Bessere Benutzerfreundlichkeit, Suchmaschinenoptimierung und Inklusion“ weiterlesen

KERNCRAFT: Automatisierte Leistungsmodellierung für numerische Rechenkerne

Moderne Hardware, so schnell sie auch erscheint, hat ihre Grenzen. Gerade im Höchstleistungsrechnen ist es besonders wichtig, diese bestmöglich auszureizen, um vorhandene Ressourcen effizient zu nutzen und nicht Strom und Rechenzeit zu verschwenden. Das Softwarewerkzeug „Kerncraft“ ist ein weiterer von der HPC-Gruppe des RRZE entwickelter Baustein zur Unterstützung der Anwendungsentwickler bei der Leistungsoptimierung. (BI95, JH) Artikel „KERNCRAFT: Automatisierte Leistungsmodellierung für numerische Rechenkerne“ weiterlesen

Assistive Technologien: Mathematische Formeln vorlesen, erstellen und zugänglich machen

Menschen mit verminderter Sehkraft mathematische Formeln in einer elektronischen Publikation zugänglich zu machen, ist immer noch schwierig, selbst wenn technische Hilfsmittel, wie Vergrößerungs- und Vorlesesoftware (Screenreader) zur Verfügung stehen. Verfügbare E-Books enthalten mathematische Formeln entweder als Bild, also als Pixelgrafik oder sie setzen sich aus Vektorgrafiken und Textzeichen zusammen. Eine Vorlesesoftware kann Formeln deshalb entweder Artikel „Assistive Technologien: Mathematische Formeln vorlesen, erstellen und zugänglich machen“ weiterlesen