Die letzten Meldungen

Wartung IdM-Portal: abgeschlossen

14. Februar 2017

Am heutigen Dienstag, den 14.2.2017 von 14 bis 17 Uhr, werden einige IdM-Datenbanken aktualisiert.
Weiterlesen...

HPC cluster „LiMa“ unavailable (SOLVED)

11. Februar 2017

Due to a failure of the management/admin node, the LiMa cluster was unavailable from Saturday Feb. 11th approx. 11:10 until approx. 15:30.
Weiterlesen...

Wartung des Servers „FAUPRINT2“

10. Februar 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
Weiterlesen...

Meldungen nach Thema

 

VPN - Nutzungsmöglichkeiten

Was bietet das VPN der FAU

Verschlüsselung der Datenkanäle

Die Hauptaufgabe des VPN-Servers ist es, eine verschlüsselte Verbindung in das FAU-Netz zu ermöglichen. Dies ist für folgende Situationen hilfreich:

  1. Über einen fremden Service-Provider Uni-Dienste nutzen (z.B. von zu Hause aus)
  2. Verbindung von einer Konferenz über unsichere Netze
  3. Als Gast einer anderen Einrichtung benötigen Sie Zugriff auf Ihre Daten an der FAU

Absicherung der Kommunikation von Funknetzwerken

Funknetze sind in der Regel gar nicht oder nur unzureichend (z.B. durch WEP) verschlüsselt. Die Daten-Kommunikation ist daher von Anderen abhörbar. Durch die Nutzung des VPN-Servers der FAU können Sie hier auf verschlüsselten Datenkanäle vertrauen und sicher kommunizieren.

Nutzung des Softwareangebots

Das RRZE hat einige Software-Produkte Lizenzverträge abgeschlossen, die auch die private Nutzung der Software erlauben. Der Zugriff auf die verschiedenen Software-Sammlungen ist zum Teil nur aus dem Hochschulnetz möglich. Hier finden Sie die Software zur privaten Nutzung.

Nutzung von Online-Inhalten der Universitätsbibliothek

Durch das VPN ist es möglich auf Online-Inhalte der Universitätsbibliothek zuzugreifen. Hierzu ist in der Regel ein sog. Full-Tunnel nötig. Für genauere Informationen zum Thema Elektronische Medien wenden Sie sich bitte an die Externer Link:  Universitätsbibliothek.

Leider sind einige spezielle elektronische Zeitschriften explizit von der Nutzung über das VPN ausgeschlossen (z.B. Juris). Die mit den Verlagen in diesen Fällen abgeschlossenen Verträge erlauben nur eine Nutzung auf dem Campusgelände - eine Nutzung über das VPN ist im Prinzip von überall her möglich und darf daher nicht gestattet werden. Bei Benutzung des Proxies wird in diesen Fällen eine entsprechende Fehlermeldung ausgegeben.

Nutzung von Maildiensten

Durch Nutzung des VPN-Dienstes können sie nun auch von anderen Domains ausserhalb des FAU-Netzes E-Mail mit ihrer FAU Absenderadresse versenden. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der E-Mail Seite.

Kontaktaufnahme und Feedback

Für Fragen wenden sie sich bitte an den VPN-Support des RRZE

Letzte Änderung: 18. Februar 2015, Historie

zum Seitenanfang

Startseite | Kontakt | Impressum

RRZE - Regionales RechenZentrum Erlangen, Martensstraße 1, D-91058 Erlangen | Tel.: +49 9131 8527031 | Fax: +49 9131 302941

Zielgruppennavigation

  1. Studierende
  2. Beschäftigte
  3. Einrichtungen
  4. IT-Beauftragte
  5. Presse & Öffentlichkeit