Warnung

[Update] Aktuelle Maßnahmen und Hinweise zum RRZE-Betrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

das RRZE stellt kritische IT-Infrastruktur für die FAU bereit und hat die Aufgabe, auch im Rahmen der gegenwärtigen Corona-Situation ihren Betrieb zu jedem Zeitpunkt sicherzustellen.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit!

Ihre
RRZE-Leitung

Da sich die Lage fast täglich verändert, werden die folgenden Maßnahmen und Hinweise zum RRZE-Betrieb kontinuierlich angepasst.
Diese Seite kann auch unter der Kurzadresse rrze.fau.de/corona erreicht und verlinkt werden.
Weitere Informationen der FAU finden Sie unter fau.info/corona)

28.10.: Öffnung der CIP-Pools

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass seit 26.10.2020 die CIP-Pools in der Langen Gasse 20 wieder wie gewohnt für Sie geöffnet sind.

Auch die beiden CIP-Pools in der Erlanger Innenstadt C701 (Bismarckstraße) und PSG III (Kochstraße 6a, nutzbar mit eigener Hardware der Studierenden) werden im Laufe dieser Woche ebenfalls wieder zugänglich sein.

  • Bitte beachten Sie die Sicherheits- und Hygiene-Hinweise vor Ort.
  • Zur Kontaktverfolgung kommt jeweils darfichrein.de zum Einsatz.

28.10.: Verfügbarkeit der Service-Theken der Außenstellen IZN und IZI

Seit 26.10.2020 ist die Service-Theke des IT-Betreuungszentrums Nürnberg (IZN) wieder wie gewohnt für Sie geöffnet.

Aufgrund der nur eingeschränkt umsetzbaren Abstands- und Schutzmaßnahmen an der Service-Theke des IT-Betreuungszentrums Innenstadt (IZI) können Kunden nach wie vor nicht ohne vorherige Terminvereinbarung empfangen werden. Angeboten werden daher Einzeltermine auf Anfrage zu den gewohnten Öffnungszeiten (Mo-Do 9-16 Uhr/ Fr 9-14 Uhr).

  • Weitere Informationen zur Terminvereinbarung finden Sie auf der IZI-Startseite.

 

13.08.: Vor-Ort-Drucken an der zentralen Service-Theke des RRZE, Martensstraße 1, 91058 Erlangen

Ab sofort kann an der zentralen Service-Theke des RRZE an einem dort bereitgestellten Rechner gedruckt werden. Möglich sind Ausdrucke im DINA4- und A3-Format (Farbe und SW). Die Abrechnung der Ausdrucke wird über das RRZE-Druckguthaben vorgenommen. Eine Aufladung des Druckguthabens kann während der angegebenen Öffnungszeiten ebenfalls an der zentralen Service-Theke erfolgen.

Öffnungszeiten: Mo. bis Do., 9.00 – 16.00 Uhr / Fr.  9.00 – 14.00 Uhr

 

11.05.: Öffnung zentrale Service-Theke

Die zentrale Service-Theke am RRZE ist wieder, wie gewohnt, von Montag bis Donnerstag von 9.00 – 16.00 Uhr und Freitag von 9.00 – 14.00 Uhr (Paketannahme bis 16:00 Uhr) geöffnet.

Druckaufträge werden wieder täglich im Rahmen der Lieferkonditionen abgearbeitet. Es ist keine Terminvereinbarung nötig! Auch Posterabholung ist täglich möglich.  Zahlungen können via FAUcard erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass die  Service-Theken der Außenstellen hingegen noch geschlossen bleiben. Kundenverkehr ist dort nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Bei einem Besuch der Service-Theken bitten wir um die Beachtung der Richtlinien zur Hygiene der FAU.

 

28.04.: Vor-Ort-Drucken an der FAU

Es gibt aktuell an einigen Standorten der FAU die Möglichkeit, über einen USB-Stick Dateien (PDF oder JPG) auszudrucken. Über die gleichen Geräte ist es auch möglich zu kopieren. Die Abrechnung der Druck- bzw. Kopieraufträge wird über Ihre FAUcard realisiert.

An folgenden Standorten finden Sie die Geräte:

  • Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg (UB)
    • Schuhstraße 1a, Erlangen in Raum Nr. 1.021
  • Technisch-naturwissenschaftliche Zweigbibliothek (TNZB)
    • Erwin-Rommel-Straße 60, Erlangen im EG (Foyer außerhalb der Bibliothek)
  • Campus Regensburger Straße
    • Regensburger Str. 160, Nürnberg im EG
  • Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WISO)
    • Lange Gasse 20, Nürnberg im Raum 03.23

Wir bitten Sie, bei der Nutzung der Geräte die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Bitte informieren Sie sich ggfs. auch darüber, ob CIP-Pools in Ihrer Nähe geöffnet haben.

20.04.: Medien-/Streamingdienste der FAU laufen auf Hochtouren

Noch vor dem eigentlichen Semesterstart verzeichnete das Multimediateam (MMZ) des Rechenzentrums eine regelrechte Aufzeichnungswelle. So wurden in knapp vier Wochen bereits 715 Videos von Transcodingservern am RRZE aufbereitet und im Videoportal bereitgestellt. Das entspricht sage und schreibe 25 Videos pro Tag binnen 28 Tagen, die Wochenenden mit eingerechnet. Noch einmal doppelt so viele sind für die nahe Zukunft schon fest eingeplant. Derzeit stehen am Erlanger Südgelände sowie in der Innenstadt in 22 Hörsälen Aufnahmerechner mit Kameras zur Videoaufzeichnung bereit.
Heute, am 1. Tag des Sommersemesters ging es beim Streaming auch gleich heiß her – schon um 8:00 Uhr startete die Mathematik mit einem Livestream aus dem H11. Aus dem Stand wurde ein Datendurchsatz von 500-800 MBit/s erreicht – der genutzte Wowza-Server hat das Datenvolumen ohne Murren gewuppt.
Vergleichsstatistiken zu den Videoaufrufen/Videoproduktionen der letzten 12 Monate, inklusive einer Übersicht über die Zugriffsbeschränkungsarten finden Sie unter: https://www.video.uni-erlangen.de/statistic.html

17.04.: Außenanbindungen des Wissenschaftsnetzes: DFN stellt weitere Kapazitätsreserven für den Start des Sommersemesters zur Verfügung

Weitere Informationen finden Sie direkt auf dem DFN-Ticker unter: https://www.dfn.de/newsticker-covid19/

08.04.: Bereitstellung von Zoom

Der Videokonferenzdienst Zoom wurde allen Angehörigen der FAU zur Nutzung bereit gestellt. Informationen zu Zoom und eine Bedienungsanleitung finden Sie auf Seiten des RRZE.

01.04.: DFNconf inzwischen massiv ausgebaut

Weitere Informationen finden Sie direkt auf dem DFN-Ticker unter: https://www.dfn.de/newsticker-covid19/

27.03.: Neue Benutzungsanleitung für Online-Seminare

Das Multimediazentrum zeichnet Vorlesungen und Seminare/Vorträge auf. Sie können anschließend den Nutzern im Videoportal der FAU bzw. on-demand zur Verfügung gestellt werden.
Eine Benutzungsanleitung finden Sie unter: Live-Online-Vorlesungen und Online-Seminare

27.03.: Sonderkonditionen für Software-Verlängerungen

Da aufgrund der Corona-Krise zur Zeit viele etablierte Prozesse nicht so einfach umzusetzen sind, hat die Software Abteilung des RRZE zur Zeit für die meisten Softwareprodukte (Ausnahme: CorelDraw 2018) Sonderkonditionen zur Verfügung. Sollten Sie also dringend eine neue private Lizenz oder eine Lizenzverlängerung benötigen, dann melden Sie sich bitte bei software@fau.de – wir finden voraussichtlich eine unkomplizierte Lösung für Sie.

27.03.: Wissenschaftsnetz

Der Vorschlag des DFN-Vereins für ein Peering mit dem Wissenschaftsnetz wurde von der DTAG abgelehnt. Als einzige Lösung wird angeboten, dass der DFN-Verein einen entgeltpflichtigen global Upstream bei der DTAG beauftragt. Der DFN-Verein prüft das Angebot derzeit und wird zeitnah darüber entscheiden.

27.03.:DFNconf

Die Pexip-Plattform wurde auf Version 23.1 aktualisiert. Es war ein Bug-Fix-Update zur Stabilitätssicherung des Dienstes. Insgesamt sind nun 47 Konferenzknoten an 5 Standorten in Betrieb. Das ist nahezu eine
Vervierfachung der Knoten innerhalb von zweieinhalb Wochen. Der DFN ist weiterhin in engem Austausch mit dem Hersteller, um den Dienst für die hohe Nutzerlast zu optimieren.

26.03.: Videochat mit Microsoft Teams

Das RRZE unterstützt ab sofort Microsoft Teams als weitere Online-Anwendung für Chat, Telefon- und Videokonferenzen.
Eine detaillierte Benutzungsanleitung und weitere Informationen zu MS Teams finden Sie unter: Microsoft Teams

25.03.: VPN-Zugang aktuell nur noch über AnyConnect oder OpenVPN möglich

Der VPN-Zugang ist aktuell nur noch über den AnyConnect-Client möglich. Betroffen sind vor allem „eingebaute“ VPN-Clients in den Produkten verschiedener Hersteller. Haupsächlich dürfte dies bei Apple-Produkten auffallen, für die auch Konfigurationsprofile zur Verfügung stehen. Bitte weichen Sie auf den Cisco AnyConnect Client aus. Dieser kann von den RRZE-Webseiten heruntergeladen oder für Mobilgeräte aus den jeweiligen App-Stores bezogen werden. Entsprechende Informationen und Anleitungen finden Sie unter: Cisco AnyConnect Secure Mobility Client

23.03.: Aktuelle Hinweise zu DFNConf

Durch die massive Nutzung des Videokonferenzdienstes DFNconf ergeben sich immer wieder Engpässe beim Erstellen neuer Meetings sowie beim Verbindungsaufbau zu laufenden oder geplanten Meetings. Der DFN versucht dieser Entwicklung aktiv zu begegnen, indem er die Ressourcen für die Videokonferenzplattform ausbaut. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter: Aktuelle Hinweise zum Videokonferenzdienst DFNconf

23.03.: Bereitstellung eines JITSI-Server für Videokonferenzen

Um schnell Videokonferenzen/Videochats über den eigenen Webbrowser abzuhalten, kann der JITSI-Server des RRZE verwendet werden: https://jitsi.rrze.fau.de
Eine Benutzungsanleitung finden Sie unter: Jitsi-Video-Konferenz-Server

22.03.: Virtuelle HPC-Sprechstunde

Das HPC-Café am 14. April 2020 (16:00 Uhr s.t.) wird als virtuelle HPC-Sprechstunde durchgeführt: https://hpc-bbb.rrze.uni-erlangen.de/b/rrz-hua-vcr – für den Zugang wird nur ein aktueller Web-Browser benötigt; eine Registrierung beim BBB-Dienst ist nicht nötig.

18.03.: IT-Kurse und weitere Veranstaltungen vor Ort

Generell entfallen am RRZE und in seinen Außenstellen IZI, IZH und IZN bis zum 19.4.2020 Veranstaltungen vor Ort. Dies betrifft z.B. alle IT-Kurse des Schulungszentrums, Meetings mit Gästen, HPC-Café und den „Tag der offenen Azubitür“.
Bereits gezahlte Gebühren für IT-Kurse verfallen nicht, sondern können auf andere Termine oder preisgleiche Kurse übertragen werden. Teilnehmer der ausgefallenen Kurse werden bevorzugt bei Ersatzterminen berücksichtigt. Alternativ zu den Präsenzkursen befindet sich eine Online-Variante einiger Kurse im Aufbau. Weitere Informationen hierzu werden per E-Mail an die betreffenden Teilnehmer verschickt.

Weitere Übersichtsseiten

Kontakt

Die zentrale  Service-Theke des RRZE am Erlanger Südgelände ist  Mo-Do von 9.00 – 16.00 Uhr und Fr von 9.00 – 14.00 Uhr geöffnet.

Der Helpdesk am IZH ist für ZUV-Mitarbeiter Mo-Fr von 9.00 – 12.30 Uhr geöffnet.

Die Service-Theken des IT-Betreuungszentrums Nürnberg (IZN) ist von Mo-Fr von 9.00 – 12.00 Uhr, 14.00 – 17.00 Uhr und 19.00 – 21.00 Uhr sowie am Sa von 9.00 – 12.00 Uhr, 15.00 – 17.00 Uhr und 20.00 – 21.00 Uhr geöffnet.

Die Service-Theken des IT-Betreuungszentrums Innenstadt (IZI) ist nur nach Terminvereinbarung geöffnet.

Bitte nutzen Sie für alle Anfragen die folgenden Kontaktmöglichkeiten:

RRZE-Zentrale: rrze-zentrale@fau.de, 09131-85 29955
IT-Betreuungszentrum Innenstadt (IZI): rrze-izi@fau.de, 09131/85 26134
IT-Betreuungszentrum Halbmondstraße (IZH): rrze-izh@fau.de, 09131/85 26270
IT-Betreuungszentrum Nürnberg (IZN): rrze-izn@fau.de, 0911/5302-815
Druckzentrum: rrze-poster@fau.de

CIP-Pools (Computerarbeitsplätze für Studierende)

Die vom RRZE betreuten CIP-Pools der FAU sind teilweise wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

  • CIP-Pools in der Langen Gasse 20 in Nürnberg (Öffnungszeiten finden Sie auf CIP-Pool-Übersicht der WiSo)
  • CIP-Pools in der Erlanger Innenstadt C701 (Bismarckstraße) und PSG III (Kochstraße 6a, nutzbar mit eigener Hardware der Studierenden)
  • Bitte beachten Sie die Sicherheits- und Hygiene-Hinweise vor Ort.
  • Zur Kontaktverfolgung kommt jeweils darfichrein.de zum Einsatz.

Druckzentrum (Posterdruck)

Druckaufträge werden wie gewohnt täglich im Rahmen der Lieferkonditionen abgearbeitet. Es ist keine Terminvereinbarung nötig! Die Posterabholung ist von Montag bis Donnerstag (9.00 – 16.00 Uhr & Freitag 9.00 – 14.00 Uhr)  zu den Öffnungszeiten der zentralen Service-Theke möglich.  Zahlungen können via FAUcard erfolgen.

Technische Maßnahmen für das Arbeiten im Homeoffice

Die RRZE-Techniker sind in der Regel selbst im Homeoffice und nur nach Vereinbarung vor Ort tätig. Die meisten Arbeiten sind jedoch via Fernwartung möglich. Im Bedarfsfall wird ein Vor-Ort-Einsatz durchgeführt. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an das für Ihre Einrichtung zuständige IT-Betreuungszentrum (s. o.).

Das RRZE unterstützt in seinen Betreuungsbereichen technische Maßnahmen, um Homeoffice zu ermöglichen. Die Entscheidung, ob Beschäftigte im Homeoffice arbeiten dürfen, liegt beim jeweiligen Dienstvorgesetzten (siehe hierzu www.fau.info/corona).